fakeimg
publikum_3.jpg

Gunda Schanderer

  Gunda Schanderer © Peter Philipp
© Peter Philipp
Gunda Schanderer wurde 1975 in Wien geboren und erhielt von 1995 bis 1998 ihre Schauspielausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. 1998/99 nahm sie an einem Postgraduate Course an der Londoner Academy of Music and Dramatic Art teil. 2000 schloss sie ihr Studium in Wien als Magistra artium ab.
Die ersten Engagements führten sie nach Salzburg, Reutlingen und Stuttgart.
Seit der Spielzeit 2002/2003 ist sie am Linzer Landestheater engagiert und debütierte in Gerhard Willerts Hamlet-Inszenierung. Es folgten Rollen wie die Eva in Horváths Hin und Her, die Anja in Tschechows Kirschgarten, die Hermia in Shakespeares Sommernachtstraum, die Inken in Hauptmanns Vor Sonnenuntergang, die Maureen Folan in Die Beautyqueen von Leenane von Martin McDonagh und die Johanna in Arthur Schnitzlers Der einsame Weg.
2007 und 2010 kamen ihre Kinder Paulina und Vinzent auf die Welt. Es folgen einige Jahre Karenz mit spärlichen Bühnenauftritten. Seit 2012 ist Gunda Schanderer wieder aktives Ensemblemittglied.
STÜCKE UND ROLLEN
Der Alpenkönig und der Menschenfeind
Lischen
Christian Glühwurm
Victorine
Niemand
Gilda
Uralte Jungfrau
Swap - Wem gehört die Stadt?
 
Miststück
Irén
VERGANGENE SPIELZEITEN