fakeimg
antigone.jpg
Iwan Wyrypajew

Illusionen

Schauspiel
Aus dem Russischen von Stefan Schmidtke

Schauspiel
Premiere 17.03.2013
Spielstätte

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Was, wenn am Ende alles nur eine Illusion war? Die große Liebe ein Irrtum, das ganze Leben Betrug? Vier junge Schauspieler – zwei Frauen, zwei Männer – erzählen die Geschichte von zwei befreundeten Paaren: Danny und Sandra, Margareth und Albert, mittlerweile alle hoch in den Achtzigern, haben ihre Leben gelebt, die Liebe gefunden, Familien gegründet, Karriere gemacht und ihre Freundschaft gepflegt. Doch plötzlich, auf dem Sterbebett, schwinden die Gewissheiten. Was war, und was hätte sein können? Hat man das falsche Leben gelebt? Was ist die wahre Liebe – bei Iwan Wyrypajew jedenfalls keine sichere Sache: Sicher ist allein die konkrete Sehnsucht der vier nach einer absoluten Wahrheit von Liebe, nach etwas Beständigem.
Der Autor Iwan Wyrypajew, geboren 1974 in Sibirien, ist einer der wichtigsten russischen Dramatiker unserer Zeit. Lustvoll pendelnd zwischen Tragik und Komik spielt er mit der Auflösung sämtlicher Gewissheiten. Nichts hat Bestand, alles ist Illusion, und doch ist alles erfüllt von Liebe. Wyrypajew ist vor allem durch seine Stücke Sauerstoff  und Juli bekannt geworden.

Bilder

Videos

Video for Antigone


Besetzung