fakeimg
haensel.jpg
Nikolai Gogol

Der Revisor

Komödie in fünf Akten

Schauspiel
Premiere 11.05.2013
Spielstätte

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Der Stadthauptmann einer Provinzstadt teilt seinen Beamten mit, dass man einen Revisor inkognito und mit „geheimen Instruktionen“ erwarte. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch um einen kleinen Beamten aus St. Petersburg namens Chlestakov, der seit einiger Zeit im Gasthaus logiert und in Wahrheit nicht bezahlen kann. Der Stadthauptmann macht Chlestakov seine Aufwartung, der das Schlimmste befürchtet, aber überraschenderweise nimmt alles eine unvorhergesehene Wendung.
Und damit beginnt eine ganze Serie von Zuwendungen und Bestechungen: Vom Stadthauptmann bis zum Postmeister, vom Schulleiter bis zum Klinikdirektor – alle machen sie Revision, alle bringen ihre Vergehen an den Tag und versuchen ihre Taten zu begründen. Der ahnungslose Chlestakov wird mit Geschenken überhäuft und genießt seine Rolle. Erst nach seiner Abreise wird allen bewusst, dass man einem Spieler zum Opfer gefallen ist: Der „richtige“ Revisor steht vor der Tür.

Bilder

Videos

Video for Hänsel und Gretel


Besetzung

Iwan Alexandrowitsch Chlestakow, Beamter
Christian Manuel Oliveira
Anton Antonowitsch Skwosnik-Dmuchanowski, Stadthauptmann
Sebastian Hufschmidt
Anna Andrejewna, seine Gattin
Katharina Hofmann
Maria Antonowna, seine Tochter
Barbara Novotny
Luka Lukitsch Klapsow, Schulinspektor
Thomas Bammer
Natascha, seine Gattin
Gunda Schanderer
Ammos Fjodorowitsch Solalakin, Richter
Georg Bonn
Artemi Filippowitsch Kompotkin, Kurator frommer Einrichtungen
Thomas Kasten
Iwan Kusmitsch Speckin, Postmeister
Vasilij Sotke
Pjotr Iwanowitsch Dobtschinski, Gutsbesitzer
Joachim Rathke
Pjotr Iwanowitsch Bobtschinski, Gutsbesitzer
Bettina Buchholz
Stepan Iwanowitsch Kartonow, Stadthauptmann a. D.
Erich Josef Langwiesner
Pustow, Knopski, Machsmaulow, Die Polizei
Nancy Fischer
Abdulin, Kaufmann
Markus Subramaniam
Fewronja Petrowna Pitschepatschkina, Schlössersfrau
Gunda Schanderer
Die Frau des Unteroffiziers
Katharina Hofmann
Dienerin
Eva-Maria Aichner
Ein Junge
David Mahringer
Moritz Spachinger
Akkordeon
Manuela Kloibmüller
Trompete
Gerd Rahstorfer
Gusle
Nebojša Krulanović