fakeimg
raeuber.jpg
Junger Klassiker - Die Räuber Short Cuts
Kammerspiele
Dienstag, 24. Oktober 2017 Karten
Play
music.jpg
Music for a While
Grosser Saal Musiktheater
Freitag, 27. Oktober 2017 Karten
mm_header_l_3.jpg
MAMMA MIA! - Das Musical
Grosser Saal Musiktheater
Donnerstag, 12. Juli 2018 Karten
F_Erwachen.jpg
Frühlings Erwachen
Schauspielhaus
Dienstag, 07. November 2017 Karten
Play
schaf_2.jpg
Schaf
BlackBox Lounge Musiktheater
Mittwoch, 25. Oktober 2017 Karten
galilei_3.jpg
Leben des Galilei
Kammerspiele
Freitag, 03. November 2017 Karten
Play
MM_Sophie_icon_news

Das Musical mit den Hits von ABBA

Das weltweit gefeierte Original Mamma Mia! ist ein mitreißendes Musical, das bereits von über 54 Millionen Menschen in 400 Städten weltweit gesehen wurde. 22 Superhits von ABBA wie „Dancing Queen“, „Take a chance on me“ und natürlich „Mamma Mia“ wurden so raffiniert mit der Geschichte verwoben, dass ein furioses Vergnügen voller Glücksgefühle entstand, auf das selbst Hollywood aufmerksam wurde.

Sommergastspiel 2018 | 12. Juli bis 5. August 2018 | Großer Saal Musiktheater 

Der Vorverkauf hat begonnen.

Mehr

sparschwein.jpg

Wiederaufnahme der „hervorragenden und vortrefflichen Inszenierung“ von Eugène Labiches Lustspiel


In einer kleinen Provinzstadt trifft sich eine Runde von Bürgern regelmäßig zum gemeinsamen Kartenspiel. Danach wird in das Sparschwein eingezahlt. Nun ist es voll und die ehrwürdige Kartenrunde kann sich einen Ausflug nach Paris leisten. Doch was als Vergnügungsreise geplant war, endet in Pleiten, Pech und Pannen und am Ende haben alle nur noch einen Wunsch: Nach Hause! Das Sparschwein ist ein wunderbares Lustspiel des populären französischen Komödiendichters Labiche, in der die kleine Provinzwelt auf die große Hauptstadt-Welt trifft.
„Der Schmäh sitzt und schnurrt ab“ Der Standard
Wiederaufnhame | Sa, 21. Oktober 2017 | Schauspielhaus
Mehr

schaf.jpg

Premiere: Ein Musiktheater für ein junges Publikum ab 5 Jahren

Ein humorvolles Musiktheaterstück über ein namenloses Schaf, das Freundschaft mit einem Prinzen schließt und sich schließlich auf die Suche nach seinem Namen macht. Eine spannende und ereignisreiche Identitätssuche für alle ab 5 Jahren mit Ohrwürmern aus der Barockzeit von Henry Purcell, Georg Friedrich Händel, Claudio Monteverdi und Antonio Vivaldi!
Premiere | So, 22. Oktober 2017 | BlackBox Lounge Musiktheater

Mehr

wunderland.jpg

Theaterstück nach dem Roman „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll

Alice folgt einem sprechenden Kaninchen in dessen Bau, dem Eingang ins Wunderland. Hier funktioniert alles nach einer ganz anderen Logik als in der Welt, die Alice bisher kannte. Auf ihrem Weg durchs Wunderland trifft sie auf allerlei skurrile Bewohner der Fantasiewelt. Sie löst knifflige Rätsel, entrinnt gefahrvollen Situationen und erlebt so allerhand, was nicht einmal der Faselhase oder der verrückte Hutmacher besser hätten erfinden können. Über die Inszenierung hinaus können Sie die „SINNESRAUSCH ALICE verdrehte Welt“ auch im Kaninchenbau des OÖKulturquartiers in Kooperation mit SCHÄXPIR erleben.
ab 20. Oktober 2017 | Studiobühne Promenade
Mehr

music.jpg

„Music for a while“ mit Mei Hong Lin, Christina Pluhar, L’Arpeggiata & TANZ.LIN.Z


Mei Hong Lin erzählt in ihrem Tanzstück Music for a while vom Selbsterleben des Menschen bei Fest und Tanz. Schauplatz ihres Stücks ist ein Tanzsaal, ein Übergangsort, in dem eine zufällig aufeinandertreffende Gruppe von Menschen die Abenteuer und Begegnungen des Moments mit ihrer aktuellen Lebenssituation verknüpft. Mit Christina Pluhar und dem Ensemble L‘Arpeggiata hat Lin kongeniale Partner gefunden, die auf der Basis ihrer jahrelangen Auseinandersetzung mit der Musik des Barock in ein lebendiges Gespräch mit dem Repertoire von Händel, Purcell und Monteverdi eintreten. 
ab 14. Oktober 2017 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

LNDB_2017.jpg

Ein Theaterfest für ganz Oberösterreich!

Auch in ihrer siebten Ausgabe wartet die – in Österreich einzigartige – LANGE NACHT DER BÜHNEN wieder mit einem umfangreichen Programm auf. Neben Präsentationen der etablierten Theater und Institutionen steht eine Fülle von Angeboten der Freien Theater-, Tanz- und Performanceszene Oberösterreichs, alle Infos unter www.langenachtderbuehnen.atEinlassbänder erhalten Sie ab sofort beim Kartenservice, Tel. 0800 218 000, kassa@landestheater-linz.at
Sa, 11. November 2017 | Musiktheater & Schauspielhaus
Mehr

Die-Frau-ohne-Schatten.jpg

Markus Poschner und Hermann Schneider präsentieren ihre erste gemeinsame Opernproduktion


Mit Richard Strauss‘ Die Frau ohne Schatten inszeniert Intendant Hermann Schneider erstmals eine Oper für die große Bühne im Musiktheater. Für den neuen Chefdirigenten Markus Poschner ist es die erste Premiere im Linzer Musiktheater. Poschner freut sich auf seine erste Linzer Opernpremiere, auf die Zusammenarbeit mit den Sängern und seinem Bruckner Orchester, und vor allem auf das Linzer Publikum, das er bereits als sehr offen und neugierig kennengelernt hat.
ab 30. September 2017 | Großer Saal Musiktheater
ACHTUNG: Der Vorstellungsbeginn wurde von 19.00 Uhr auf 18.30 Uhr vorverlegt!
Mehr

antigone.jpg

Schauspieldirektor Stephan Suschke inszeniert Sophokles’ Tragödie „Antigone“

Der Krieg um Theben ist beendet. Eteokles und Polyneikes, die verfeindeten Brüder, sind tot. Doch nur Eteokles, der Beschützer Thebens, wird bestattet. Der Angreifer Polyneikes soll 
öffentlich verrotten. Antigone, die Schwester der beiden, 
widersetzt sich dem Bestattungsverbot des neuen Herrschers Kreon. Eine Entscheidung mit fatalen Folgen. Alt gegen neu, Göttergesetze gegen Staatsordnung, Revolte gegen Macht – es geht um die großen politischen Themen.
ab 13. Oktober 2017 | Schauspielhaus
Mehr

galilei.jpg

Eine „packende Inszenierung“ von Bertolt Brechts „Klassiker“

Um den Himmel geht es ihm. Doch nicht der jenseitige, der diesseitige ist Gegenstand seiner Forschung. Der Physiker Galileo Galilei gerät Ende des 16. Jahrhunderts in Konflikt mit den Kirchenoberen, weil er mit seinen Erkenntnissen am vorherrschenden Weltbild und damit auch an den Fundamenten des christlichen Glaubens rüttelt. Die Inquisition nimmt sich seiner an. Galilei soll widerrufen. 
 Eine rundum gelungene Inszenierung, grandios.“ Neues Volksblatt
ab 7. Oktober 2017 | Kammerspiele
Mehr

geaechtet.jpg

Eine unterhaltsame wie tiefschürfende Auseinandersetzung mit Rassismus und Integration, Religiosität und Terrorismus

Amir Kapoor, amerikanischer Wirtschaftsanwalt mit pakistanischen Wurzeln, ist erfolgreich und steht kurz vor dem 
Karrieresprung. Seine Frau Emily bezieht sich in ihrer Kunst auf islamische Traditionen und wird bald in einer großen Ausstellung vertreten sein. Als beide ein Abendessen geben und ein befreundetes Paar einladen – den jüdischen Kurator Isaac und seine Frau Jory, ebenfalls Anwältin – kommen die  Gespräche rasch auf Fragen nach religiöser und kultureller Identität. Aufgrund seines Themas ist Akhtars unterhaltsames Schauspiel das Stück der Stunde. Regie führt Peter Wittenberg.

ab 24. September 2017 | Kammerspiele
Mehr

Heute
BlackBox Lounge Musiktheater 15:00 - 15:50 Uhr Schaf

Abos 2017/2018

Sichern Sie sich Ihr Abo jetzt - zum besonders günstigen Preis.


AB 35,00

Gut informiert!

Jahresheft
2017/2018
Abo & Service
2017/2018
Magazin Foyer5
Sep/Okt
Monatsspielplan
Oktober
E-Mail
Newsletter
Landestheater
APP für iOS
Landestheater
APP für Android