fakeimg
macbeth_header.jpg
Macbeth
Grosser Saal Musiktheater
Sonntag, 18. November 2018 Karten
Play
tito_header_L.jpg
La clemenza di Tito
Grosser Saal Musiktheater
Samstag, 17. November 2018 Karten
jt_peterchen_header.jpg
Peterchens Mondfahrt
Kammerspiele
Donnerstag, 15. November 2018 Karten
brandner_kasper_1.jpg
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben
Kammerspiele
Donnerstag, 15. November 2018 Karten
Play
lazarus_header.jpg
Lazarus
Grosser Saal Musiktheater
Freitag, 21. Dezember 2018 Karten
Play
kasimir_header.jpg
Kasimir und Karoline
Schauspielhaus
Freitag, 16. November 2018 Karten
Play
frerk_news.jpg

Theaterstück für alle ab 8 Jahren

In der Schule ist Frerk ein Außenseiter. Er träumt von einem großen zotteligen Wolfshund, denn mit dem an seiner Seite könnte er es endlich allen zeigen! Gerade als ein Mitschüler Frerk mal wieder zu Boden drückt, findet er ein seltsames Ei. Kurzerhand nimmt er es mit und brütet es – eher unfreiwillig – in seiner Hosentasche aus. Die kleinen Gestalten, die dem Ei entschlüpfen, bringen sein Leben fortan gehörig durcheinander. 2012 wurde Finn-Ole Heinrichs turbulente Geschichte um den kleinen Außenseiter mit dem deutschen Jugendliteraturpreis in der Kategorie „Kinderbuch“ ausgezeichnet.
Premiere | 17. November 2018 | Studiobühne Promenade
Mehr

LTL_AIP_MG_0167.jpg

Das Musical von George und Ira Gershwin und Craig Lucas

Das Landestheater Linz zeigt erstmals die Adaption des Films mit Gene Kelly auf einer deutschsprachigen Bühne. Mit Gershwin-Evergreens wie „I Got Rhythm“ oder „‘S Wonderful“ und viel Tanz war das Stück in Paris, New York und London ein Sensationserfolg. Jerry Mulligan (Gernot Romic) versucht sich nach dem Zweiten Weltkrieg als Kunstmaler in Paris, mit bescheidenem Erfolg. Er verliebt sich in die Parfümverkäuferin Lise. Die Straßen von Paris bilden den Hintergrund einer modernen Fabel rund um Freundschaft, Kunst und Liebe.
Preview | 24. November 2018 | Großer Saal Musiktheater
Deutschsprachige Erstaufführung | 25. November 2018 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

jt_peterchen_news.jpg

Der Kinderklassiker „Peterchens Mondfahrt“ feiert Premiere

Seit Generationen fehlt allen Sumsemännern das sechste Käferbeinchen, denn das wurde vor langer Zeit von einem Holzdieb abgeschlagen und samt seinem Räuber auf den Mond verbannt. Für die Reise zum Mond braucht Herr Sumsemann die Hilfe zweier Kinder. Peterchen und Anneliese sind sofort bereit, den Käfer auf die abenteuerliche Expedition zu begleiten. Auf ihrem Weg zum Mond treffen die drei auf magische Gestalten wie den Sandmann und die Nachtfee, lassen sich vom Weihnachtsmann mit Süßigkeiten beschenken und schließen Freundschaft mit ihren Glückssternen.
11. November bis 26. Dezember 2018  | Kammerspiele
Mehr

Katharina-Hofmann-literatur.jpg

Lesungen in Linzer Privatwohnungen

Lesungen exklusiv an außergewöhnlichen Orten – das ist das neue Sonderformat „Literatur in den Häusern der Stadt“. Dazu verlässt das Landestheater Linz ab Dezember öfter seinen angestammten Platz an der Promenade. Denn Linzer Bürgerinnen und Bürger öffnen ihre privaten Wohnungen und Häuser für Lesungen mit einem Mitglied des Schauspielensembles. Diese Veranstaltungen finden im privaten, nahezu intimen Kreis statt und können von den Gastgeberinnen und Gastgebern ganz individuell ausgerichtet werden. Für den Gastgeber entstehen – neben der Bewirtung – keine weiteren Kosten. 
Ihr Interesse ist geweckt? Dann kontaktieren Sie uns per Mail unter vonmetz@landestheater-linz.at und nennen uns Ihren Namen, Ihre literarischen Interessen und in welchem Rahmen Sie die Veranstaltung gern durchführen würden.

tito_news.jpg

Oper von Wolfgang Amadé Mozart und Manfred Trojahn

Mozarts letzte Oper über den römischen Kaiser Tito erzählt von der Einsamkeit der Mächtigen, von Freundschaft, Verrat und der Kraft des Verzeihens. Da Mozart bei der Genese dieses Werkes unter Zeitdruck stand, überließ er die Vertonung der Rezitative einem Schüler. Dies inspirierte den renommierten zeitgenössischen Komponisten Manfred Trojahn dazu, die entsprechenden Textpassagen neu zu vertonen. In dieser Fassung weitet sich La clemenza di Tito zu einem spannenden Dialog der Klassik mit der Moderne. Regie führt François De Carpentries, der in den beiden vergangenen Spielzeiten mit den Mozart-Opern Don Giovanni und Così fan tutte für Publikumsrenner sorgte!
2. November 2018 bis 7. April 2019 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

weibsteufel.jpg

Mit dem kriminalistischen Reißer begibt sich das Landestheater auf Wirtshaustour durch Oberösterreich

Das Landestheater tourt mit Karl Schönherrs kriminalistischen Reißer Der Weibsteufel aus dem Jahr 1914 als Wirtshausstück durch Gasthäuser in Oberösterreich, wo – in der Inszenierung von Katharina Schwarz – in Wirtsstuben und Sälen inmitten der Zuschauer gespielt wird. Mit Gunda Schanderer (Weib), Christian Higer (Mann) und Clemens Berndorff (Grenzjäger). Ihre Tickets bekommen Sie direkt bei den Wirten. 
Reservieren Sie gleich jetzt!
Mehr

macbeth_news.jpg

Choreografisches Theater von Johann Kresnik nach William Shakespeare | Musik von Kurt Schwertsik

Die Prophezeiung dreier Hexen hat den Ehrgeiz des Feldherrn Macbeth geweckt. Um ihm auf den Thron zu folgen, ermordet er den schottischen König Duncan. Doch Macbeth findet keine Ruhe. Die Gier nach Macht und die Angst, diese wieder zu verlieren, fordern ihren Tribut. Macbeth entfesselt ein nichtenden-wollendes Blutbad, bis er selbst im Kampf getötet wird. Der österreichische Theaterberserker Johann Kresnik hat mit dieser Produktion aus dem Jahr 1988 im Bühnenbild von Gottfried Helnwein Theatergeschichte geschrieben. In einer zeitlosen Parabel zeigt er grell, brutal und in Helnweins hochästhetischen Bildern den mörderischen Kampf um die Macht.
13. Oktober 2018 bis 17. Februar 2019 | Großer Saal Musiktheater
Mehr

kasimir_news.jpg

Eine bittersüße Liebesgeschichte von Ödön von Horváth

Karoline möchte sich auf dem Oktoberfest amüsieren. Kasimir ist nicht nach Feiern zu Mute, ihm ist am selben Tag nämlich die Anstellung gekündigt worden. Nun muss sich zeigen, ob ihre Beziehung dieser Probe Stand hält. „Wenn es dem Manne schlecht geht, hängt das wertvolle Weib ja noch intensiver an ihm.“ Horváths zornig-melancholischer Klassiker erzählt – vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise – von denen, die die Krise trifft. Regie führt Susanne Lietzow, die in der letzten Spielzeit mit Schnitzlers Anatol bei Publikum und Presse für Begeisterung sorgte! 

12. Oktober 2018 bis 15. Februar 2019 | Schauspielhaus
Mehr

lazarus_news.jpg

Die erste Musicalpremiere der neuen Spielzeit

Lazarus wurde 2015 kurz vor Bowies Tod in New York uraufgeführt. Das Musical ist randvoll mit Klassikern wie „Absolute Beginners“, „Heroes“ und „This Is Not America“, aber alles andere als ein Jukebox-Musical. – Der Außerirdische Newton kam auf die Erde, um Wasser für seinen ausgedörrten Heimatplaneten zu beschaffen. Jahre später sitzt er noch immer fest und versucht, seine Depression mit Gin zu betäuben. Erst eine junge Frau, ebenso am Leben verzweifelnd wie er, bringt ihm neue Hoffnung auf Rückkehr.
27. September 2018 bis 25. Juni 2019 | Großer Saal Musiktheater
Video-Doku Lazarus
Mehr

krieg_der_welten_news.jpg

Live-Hörspiel nach H. G. Wells

Wer hätte gedacht, dass die Menschen von extraterrestrischen Intelligenzen beobachtet werden? Wer hätte gedacht, dass diese Intelligenzen größer und bedeutender als die Menschen sind? Wer hätte gedacht, dass sie der Menschheit feindlich begegnen? Dass sie die Erde für sich allein haben möchten? Die Marsianer kommen! Die Welt, wie wir sie kennen, steht am Abgrund! Mit seinem Roman Krieg der Welten schuf H. G. Wells einen Klassiker und Wegbereiter der Science-Fiction-Literatur.
21. September 2018 bis 3. Juni 2019 | Studiobühne Promenade
Mehr

Heute

Weihnachtsgeschenke


Schenken Sie lebendige Zeit! Schenken Sie Theater!

MEHR

Gut informiert!

Jahresheft
2018/2019
Abo & Service
2018/2019
Magazin Foyer5
Nov/Dez
Monatsspielplan
November
E-Mail
Newsletter
Landestheater
APP für iOS
Landestheater
APP für Android