fakeimg
publikum_3.jpg

Borys Sitarski

  Borys Sitarski ©

Borys Sitarski wurde 1977 in Poznan (Polen) geboren. Sein Klavierstudium an der Mieczyslaw Karlowicz-Musikschule in Poznan schloss er 1996 mit dem Diplom ab, 2001 folgte ein Diplom für Opern- und Sinfonisches Dirigieren an der Ignacy Jan Paderewski Hochschule für Musik in Poznan, dann an der Franz Liszt Hochschule in Weimar. Er wurde 2002 als Korrepetitor mit Dirigierverpflichtung zuerst am Eduard von Winterstein Theater in Annaberg-Buchholz, dann ab 2006 am Landestheater Linz engagiert. Seit dem Spielzeitbeginn 2015/2016 ist er als Kapellmeister tätig. 

Borys Sitarski übernahm die musikalische Leitung u.a. an La Cenerentola (Gioacchino Rossini), Albert Herring (Benjamin Britten), La finta giardiniera (W. A. Mozart), Anne Frank (Grigori Frid), Eugen Onegin, Der Nussknacker (Peter I. Tschaikovsky), Tosca (Giacomo Puccini), Carmina Burana (Carl Orff), und Gräfin Mariza (Emmerich Kálmán). In der Spielzeit 2013/2014 leitete er zwei Österreichische Erstaufführungen von Kinderopern: Raus aus dem Haus (David Wagner) und Die arabische Prinzessin (Juan Crisóstomo de Arriaga). Als Pianist trat er u. a. am Theater in Monte Carlo und bei Accademia di Montegral in Lucca auf.