fakeimg
mt_aussen_1.jpg

Isaac Galán

 Isaac Galán ©
Der 1981 in Zaragoza (Aragón, Spanien) geborene Bariton ist seit Beginn der Spielzeit 2006/07 Mitglied des Opernensembles.
Er studierte von 1999 bis 2001 am Konservatorium seiner Heimatstadt und wechselte danach an die „Escuela superior de Música Reina Sofía“ Madrid, wo er u. a. bei Teresa Berganza und Tom Krause Unterricht nahm. Der junge Sänger gewann bald Bühnenerfahrungen an bedeutenden Theatern Spaniens, so am Teatro de la Zarzuela Madrid mit dem Regisseur Vincent Boussard („Don Alfonso“ in Così fan tutte), am Teatro Real Madrid („Dottor Bartolo“ in Il Barbiere di Siviglia sowie eine kleine Rolle in Don Carlo in der Regie von Hugo de Ana). Am Teatro Campo Amor in Oviedo sang er “Don Alvaro” (Il Viaggio a Reims). In zahlreichen Städten Spaniens und in Santo Domingo trat Isaac Galán als Konzertsänger auf. In Werken wie Rossinis Petite Messe solenelle, mit dem Requiem von Fauré, der Neunten Sinfonie Beethovens und in Zarzuela-Programmen sang er unter der Leitung namhafter Dirigenten wie Philippe Entremont, Jesús Lopez Cobos und Josep Pons.