fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Angelica Mattiazzi

 Angelica Mattiazzi © De Da Productions
© De Da Productions

Angelica Mattiazzi, 1997 in Italien geboren, begann ihre professionelle Tanzausbildung an der Liliana Cosi & Marinel Stefanescu Ballettschule in Reggio Emilia und später am Balletto di Toscana in Florenz.

Sie studierte verschiedene Disziplinen wie Ballett, zeitgenössischen Tanz, Modern Dance, Contact und Improvisation. Ihre professionelle Karriere begann bei der BDT Tanzkompanie, sie tanzte in den wichtigsten italienischen Theatern und arbeitete mit bedeutenden Choreografen zusammen, u. a. Eugenio Scigliano, Arianna Benedetti, Diego Tortelli, Davide Bombana, Nicola Galli, Susanna Sastro. 

Nach drei Jahren begann sie als freischaffende Tänzerin zu arbeiten und nahm an folgenden Projekten teil: Aterballetto (D. Tortelli für M. Rinaldi), Notte della Taranta (Produktion für das italienische Nationalfernsehen, von Davide. Bombana), Nationaltheater Genua (G. di Cicco), Theater la Fenice in Venedig (Produktionen Aida, Traviata, Dido und Aeneas), u. a. 

Bis zu ihrem Engagement in Linz hat sie in Berlin mit verschiedenen Lehrer*innen zusammengearbeitet, verschiedene Projekte gemacht und mit der Animi Motus Tanzkompanie zusammengearbeitet.

Angelica Mattiazzi ist ab September 2021 Mitglied der TANZLIN.Z Tanzkompanie unter der künstlerischen Leitung von Mei Hong Lin.
STÜCKE UND ROLLEN
The Garden
Choreografie und Tanz
Buddha
 
Schwanensee