fakeimg
Schauspielhaus_01.jpg

Clemens Berndorff

  Clemens Berndorff © Petra Moser
© Petra Moser

Clemens Berndorff, 1982 in Graz geboren, in der Steiermark und in Wien aufgewachsen, erhielt von 2005 bis 2009 am Konservatorium der Stadt Wien (heute MUK) unter der Leitung von Tim Kramer und Peter Ender seine Schauspielausbildung. Nach zahlreichen Arbeiten in Wien (u. a. TAG-Theater an der Gumpendorfer Straße, Bernhard-Ensemble, Theater Nestroyhof Hamakom, Theater Drachengasse) führten ihn Engagements in die Schweiz (Stadttheater St.Gallen) und schließlich ans Landestheater Linz, wo er seit 2016 in mehreren Hauptrollen zu sehen ist (u. a. Ernst in Ernst ist das Leben Regie: Matthias Rippert, Andri in Andorra Regie: Stephanie Mohr und Amir in Geächtet Regie: Peter Wittenberg).

Clemens Berndorff war und ist in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. 2015 verkörperte er in der ORF-Serie Altes Geld, unter der Regie von David Schalko, seine erste durchgehende Rolle in einer TV-Serie als Undercover-Cop Mario Stranski. 2018 wirkte er u. a. als Sammy in der ORF-Stadtkomödie Geschenkt unter der Regie von Daniel Prochaska mit, sowie als Christian Rudolf in der ORF/ZDF Krimireihe Spuren des Bösen unter der Regie von Andreas Prochaska. Im Sommer 2019 verkörperte er die Rolle des Jörgi Schalupnig in Andreas Schmied's neuer Kinokomödie Hals über Kopf, die im Sommer 2020 ihre Kinopremiere haben wird.
STÜCKE UND ROLLEN
Der Wald
Alexej Sergejewitsch Bulanov
Der Verschwender
Chevalier Dumont / Arzt