fakeimg
foyer_3.jpg

Arne Beeker

  Arne Beeker ©
Arne Beeker studierte in Münster Mathematik und Physik und promovierte in Theoretischer Physik mit einem Thema aus der Chaostheorie. Parallel zu seiner Arbeit als Lehrer an einem Kölner Gymnasium begann er, unter dem Namen Roman Hinze Musicals zu übersetzen. Anlässlich der Eröffnung des Musiktheaters Linz übernahm er 2012 die Position des Dramaturgen und Produktionsleiters für die Produktionen der neu gegründeten Musicalsparte des Landestheaters Linz. Parallel übersetzt er weiter Musicals, inzwischen über vierzig, darunter Werke von George & Ira Gershwin, Kurt Weill, David Yazbek, Lynne Ahrens & Stephen Flaherty, Jerome Kern & Oscar Hammerstein II, George Stiles & Anthony Drewe und Stephen Sondheim. Er lieferte u. a. die deutschen Gesangstexte für die Linzer Uraufführung des Musicals In 80 Tagen um die Welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical?, das beim Deutschen Musicaltheaterpreis 2017 als bestes Musical ausgezeichnet wurde, und Ghost – Nachricht von Sam, das nach der Linzer Spielserie ein Jahr lang ensuite am Berliner Theater des Westens gezeigt wurde.