fakeimg
Tommy_3.jpg
Pete Townshend / Des McAnuff

The Who's Tommy

Musik und Gesangstexte von Pete Townshend 
Buch von Pete Townshend und Des McAnuff 
Ergänzende Musik von John Entwistle und Keith Moon 
Deutsch von Sabine Ruflair
In deutscher Sprache mit Bildschirmtiteln

Musical
Wiederaufnahme 27.11.2015
Spielstätte Großer Saal Musiktheater
Dauer 02 Std. 15 min.

Diese Produktion steht leider nicht mehr auf dem Spielplan

Stückinfo

Rock-Legende Pete Townshend erzählt in Tommy die außergewöhnliche Geschichte eines Jungen, der in den Wirren des Zweiten Weltkriegs zur Welt kommt und mit vier Jahren erleben muss, wie sein heimkehrender Vater den Liebhaber seiner Mutter tötet. Die traumatische Erfahrung lässt ihn erblinden und verstummen. Erst als junger Mann erlangt er seine Sinne wieder und wird als „Pinball Wizard“ gegen seinen Willen zum Messias der Massen. ― Tommy, die erste Rockoper, war 1969 das ambitionierte und erfolgreiche Projekt der Rockband „The Who“, eine komplexe Geschichte mit den Mitteln der Rockmusik zu erzählen. Ken Russell verfilmte das Konzeptalbum 1975. Die Musicalversion stammt von 1993, wurde fast 1000-mal am Broadway gespielt und gewann fünf Tony Awards, u. a. für die beste Musik.

Zu dieser Produktion gibt es ein theaterpädagogisches Angebot unter der Leitung von Anna-Lena Geerdts

Bilder

The WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe WhoThe Who

Videos

Video for The Who's Tommy


Besetzung

Tommy
Riccardo Greco
Mrs. Walker
Daniela Dett
Captain Walker
Alen Hodzovic
Onkel Ernie / Streuner
Rob Pelzer
Cousin Kevin
Konstantin Zander
Sally Simpson / Ensemble
Anaïs Lueken
Ensemble
Ariana Schirasi-Fard
Acid Queen / Ensemble
Anastasia Bain
Teddy Boy 1 / Ensemble
Sven Fliege
Teddy Boy 2 / Ensemble
Johan Bech
Neuer Freund / Mundharmonikaspieler / Ensemble
Jens Petter Olsen
Ensemble
Javan Hoen
Dominik Hofbauer
Peter Knauder
Thomas Karl Poms
Philip Ranson
Maria Danae Bansen
Ana Geneblazo
Ines Hengl-Pirker
Clara Mills-Karzel
Katharina Strohmayer