fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Isabella Campestrini

  Isabella Campestrini © Petra Moser
© Petra Moser

Isabella Campestrini ist 1996 in eine Künstlerfamilie in Wien geboren und wuchs zweisprachig auf. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie in Österreich, Deutschland und den USA. Sie wirkte in Hörspielproduktionen für Ö1 mit, sammelte erste Theatererfahrungen am Wiener Burgtheater (Junge Burg) und drehte mehrere Kino- und Fernsehfilme (ORF). Auf der Bühne zu erleben war sie als Wendla in Frühlingserwachen im Theater Akzent in Wien, als Bianca in La Traviata in der Oper Klosterneuburg sowie in Geschichten aus dem Wienerwald im Theater an der Josefstadt. Nach Abschluss des International Baccelaureate Diplomas studierte sie zunächst in Wien Vergleichende Literaturwissenschaft, bevor sie ihr Schauspielstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität begann. 2018 bis 2020 war sie Mitglied des Schauspielstudios am Landestheater Linz, wo sie in Produktionen wie Der Verschwender, Die Totenwacht und Peterchens Mondfahrt mitwirkte. Mit der Spielzeit 2020/2021 ist Isabella Campestrini fixes Ensemblemitglied am Jungen Theater.

VERGANGENE SPIELZEITEN
Spielzeit 2021/2022
Es war einmal ...
Spiegel, Zwergin, Froschi, Erbsi
Alice im Wunderland
Alice
Bambi
Die Wald
Die Zertrennlichen
Sabah
Netzbühne: Alienation

Spielzeit 2020/2021
Liliom
Marie / Luise
Netzbühne: Elektra
Elektra

Spielzeit 2019/2020
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben
Viergesang
Jagdtreiber / Baumbeweger / Kellnerinnen / Festgäste / Engel
Der Verschwender
Fee Cheristane / Amalia
Die Totenwacht

Spielzeit 2018/2019
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben
Viergesang
Jagdtreiber / Baumbeweger / Kellnerinnen / Festgäste / Engel
Idomeneus
Peterchens Mondfahrt
Herr Sumsemann