fakeimg
publikum_3.jpg

Rastislav Lalinsky

  Rastislav Lalinsky © Peter Philipp
© Peter Philipp
Rastislav Lalinsky wurde 1990 in Žilina, Slowakei, geboren und studierte Gesang und Violine am Konservatorium in Žilina, später Gesang an der Janáček Akademie in Brünn (Tschechien) und seit 2012 an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz bei Kateřina Beranová. Er ist u.a. Preisträger beim Operettenwettbewerb 2014 in Linz (3. Preis), beim Internationalen Gesangswettbewerb in Žilina (3. Preis) und beim Internationalen Lied-Gesangswettbewerb Bohuslav Martinů in Prag (1. Preis). Außerdem war er Finalist beim "Competizione dell'Opera". Er sang u.a. im Neuen Musiktheater in Linz, im Brucknerhaus in Linz sowie mit der Mährischen & Schlesischen Philharmonie in Olomouc. Er hat beim Brucknerfest Linz in der Kammeroper Die Weiße Rose von Udo Zimmermann und als Casanova in der Oper Trautzl von Jan Zástěra (Weltpremiere) gesungen, und mehrere Aufnahmen für den Slowakischen und Tschechischen Rundfunk aufgenommen.
VERGANGENE SPIELZEITEN
Der Operndirektor (2015/2016)
Der Hausdichter
Solaris (2016/2017)
Gibarian
Salome (2016/2017)
Zweiter Nazarener
Die Welt auf dem Monde (2016/2017)
Ernesto
Leonce und Lena (2016/2017)
Der Hofmeister / Der Präsident des Staatsrates / Der Kammerdiener / Der Hofprediger
Valerio
On the town (2016/2017)
Drei neue Matrosen
Oper am Klavier I - Un giorno di regno (2016/2017)
Cavaliere Belfiore
Oper am Klavier I - Un giorno di regno (2016/2017)
Cavaliere Belfiore
Rigoletto (2017/2018)
Graf von Ceprano
Unverhofftes Wiedersehen (2017/2018)
Der Tod
La Rosinda (2017/2018)
Rudione
Così fan tutte (2017/2018)
Guglielmo
Friederike (2017/2018)
Jakob Michael Reinhold Lenz