fakeimg
mt_grossersaal_3.jpg

Katharina Neuweg

 Katharina Neuweg ©
Die gebürtige Wienerin erhielt ihre tänzerische Ausbildung an der Ballettschule der Wiener Staatsoper. Ihr erstes Engagement führte sie 1997 an die Volksoper Wien, wo sie unter der Leitung von Kim Duddy tanzte. Ab 1999 war sie Mitglied der Transitions Dance Company des Laban Center London und war am Berliner Theater des Westens 2000 im Ensemble der Uraufführung des Musicals Falco meets Amadeus als Journalistin Garbo zu sehen. Ab 2001 tanzte sie als Solistin am Tiroler Landestheater unter der Leitung von Jochen Ulrich. 2003 wechselte sie an das Staatstheater am Gärtnerplatz und gehörte dem dortigen Ensemble des Balletttheaters München unter Philip Taylor bis 2006 an. Seit 2007 ist Katharina Neuweg als freischaffende Tänzerin und Choreographin tätig und absolviert ein Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in München.
Sie arbeitete mit verschieden Choreographen, u. a. mit Liz King, Editta Braun, Jasmin Vardimon, Kata Hall, Richard Wherlock, Nikolaus Adler, Philipe Talard, Jean Renshaw, Mei Hong Lee, Jiri Kilian, Robert Cohen, Philip Taylor, Cayetano Soto, Dylan Newcomb, Olga Cobos/Peter Mika und Anett Göhre.