fakeimg
publikum_2.jpg

Philip Ranson

  Philip Ranson ©
Philip Ranson wurde am Bird’s College in London ausgebildet und kam zur Uraufführung von Tanz der Vampire als Tanzsolist zunächst nach Wien und war später Teil der deutschen Premierenbesetzung in Stuttgart. Am Raimund Theater Wien war er in Hair und Barbarella zu sehen, außerdem in Tommy, Moby Dick und Hair beim Musical Sommer Amstetten, La Cage aux Folles, Victor/Victoria und A Chorus Line in Stockerau, West Side Story und Crazy For You am Landestheater Linz und der Grazer Oper, Anything Goes in Bruck an der Leitha sowie Hairspray und Miss Saigon am Theater St. Gallen, Rockville am Deutschen Theater München und Sweet Charity in Baden. In Klagenfurt spielte er in Footloose, und für Singin’ In The Rain war er in Klagenfurt und Graz auch als choreographischer Assistent und Dance Captain tätig. Am Theater Klagenfurt steuerte er für Pinocchio und Der gestiefelte Kater die Choreographien bei. Ab September 2014 bis Ende der Spielzeit 2015/2016 war Philip Ranson als Resident Dance Captain der Musicalproduktionen fest am Landestheater Linz angestellt und wirkte in den großen Produktionen als Ensembledarsteller mit.