fakeimg
foyer_3.jpg

Valerie Luksch

 Valerie Luksch © Philip Brunnader
© Philip Brunnader

Valerie Luksch wurde in Wien geboren und absolvierte ihr Studium in Gesang, Tanz und Schauspiel an der Theaterakademie August Everding in München. Schon als Kind nahm sie Ballettunterricht an der Wiener Staatsoper und begann mit ihrer Klavierausbildung. Als Mitglied des Kinderchors der Volksoper Wien sammelte sie früh Bühnenerfahrung und wirkte dort in vielen Produktionen mit.

Bereits während ihrer Ausbildung war sie in dem Musical Into The Woods als Rotkäppchen im Deutschen Theater München zu sehen. Anschließend gastierte Valerie Luksch mehrmals am Gärtnerplatztheater in München sowie dem Theater St.Gallen, wo sie unter anderem in den Musicals My Fair Lady, Jesus Christ Superstar und On the Town zu sehen war. Weitere Engagements umfassten Rollen wie Chava in Anatevka beim Operettensommer Kufstein, Magnolia in Show Boat, Tuptim in The King And I sowie Irene Molloy in Hello Dolly am Stadttheater Baden. 2021 war Valerie Luksch als Maria in West Side Story bei den Seefestspielen Mörbisch zu sehen. Weiters stand sie als Cinderella in Into The Woods, Sissy in der Operette Sissy, Lucy in Dracula im Deutschen Theater München sowie als Nannerl in Mozart! auf der Bühne. Seit der Spielzeit 2023/24 ist sie Mitglied des Linzer Musicalensembles.
STÜCKE UND ROLLEN
School of Rock
Ms. Macapugay / Ms. Travis
Tootsie
Sandy Lester
Ensemble / Vokal-Trio 2
Die Königinnen
Marie Beaton, Marias Hofdame
Das Licht auf der Piazza
Clara Johnson