fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Thomas Enzinger

  Thomas Enzinger © Barbara Pálffy
© Barbara Pálffy

Thomas Enzinger gilt als einer der angesehensten Regisseure im Bereich des musikalischen Unterhaltungstheaters. Neben Operetten und Musicals inszeniert er auch Oper und Schauspiel und kann auf mehr als 80 Inszenierungen an renommierten Häusern (u. a. Volksoper Wien, Gärtnerplatztheater, Staatstheater Nürnberg, Oper Dortmund, Staatstheater Braunschweig, Oper Kiel, Landestheater Salzburg und Landestheater Innsbruck) verweisen. In der Sparte Operette hat kaum jemand in seiner Generation einen so großen Erfahrungsschatz und so schafft er es, mit seiner Handschrift sowohl das klassische Operettenpublikum als auch neue Generationen zu begeistern.

Seit Mai 2017 ist Thomas Enzinger Intendant und Geschäftsführer des Lehár Festivals Bad Ischl, das im Sommer 2021 sein 60-jähriges Bestehen als größtes Operettenfestival Österreichs gefeiert hat. Für seine Inszenierung von Die Blume von Hawaii beim Lehár Festival Bad Ischl 2018 bekam er den renommierten Operettenpreis des Bayerischen Rundfunks, den „Operetten-Frosch des Jahres“, verliehen.

In seinen Anfangsjahren arbeitete Thomas Enzinger als Schauspieler; sein erstes Engagement führte ihn ans Landestheater Linz (im Ensemble von 1988 bis 1990). Danach spielte er u. a. am Theater in der Josefstadt, bei den Wiener Festwochen, am Kabarett Simpl sowie bei zahlreichen TV-Produktionen. Für seine intensive und prägnante Art, mit Darsteller:innen zu arbeiten, sieht er diese Erfahrung für sich als Regisseur als unerlässlich.

Des Weiteren schreibt Thomas Enzinger Theaterstücke und Kabarettprogramme, bearbeitet Stücke und ist Autor und Regisseur zahlreicher TV-Produktionen.

 

www.thomasenzinger.at

STÜCKE UND ROLLEN