fakeimg
publikum_2.jpg

Julia Grüter

  Julia Grüter © Peter Philipp
© Peter Philipp

Julia Grüter (Sopran) wurde 1989 in Warendorf geboren. Sie studierte zunächst Schulmusik mit Hauptfach Gesang in Dortmund und setzte nach Abschluss ihres Bachelors ihr Studium an der Musikhochschule Münster fort. Dort schloss sie 2016 ihr Gesangstudium mit dem Schwerpunkt Oper bei Dr. Edmund Zelotes Toliver mit Bestnote ab. Meisterkurse bei Mireille Delunsch und Susan Anthony erweiterten ihre Ausbildung.

Solistische Auftritte führten die Sopranistin bislang durch ganz Deutschland, im Juli 2016 konzertierte sie mit Haydns Schöpfung in Rumänien. Sie arbeitete mit großen Orchestern wie dem WDR Funkhausorchester unter dem Dirigat von Wayne Marshall sowie mit den Dortmunder Philharmonikern mit Granville Walker. 2015 gewann Julia mit ihrer Pianistin den zweiten Preis beim internationalen Liedduo-Wettbewerb Rhein-Ruhr. Seit 2015 ist sie Mitglied im Stuttgarter Kammerchor unter der Leitung von Frieder Bernius und nahm an Konzertreisen durch ganz Deutschland und nach Österreich, Ungarn, Italien, und Israel teil. 

Noch während ihrer Studienzeit in Münster startete die Richard-Wagner-Stipendiatin in ihr erstes Engagement an der Hamburger Kammeroper und sang dort in der Spielzeit 2015/16 die Partien der Gräfin (Figaros Hochzeit) und Donna Anna (Don Giovanni). 

Mit der Spielzeit 2016/17 ist Julia Mitglied im neugegründeten oberösterreichischen Opernstudio in Linz.