fakeimg
publikum_3.jpg

Marlene Miesenberger

 Marlene Miesenberger © privat
© privat

Marlene Miesenberger wurde in Freistadt geboren. Schon im Alter von 6 Jahren begann sie Cello zu spielen und im Alter von 10 Jahren im Kinder- und Jugendchor des Landestheater Linz zu singen. Das Schuljahr 2016/2017 verbrachte sie in einem Musikinternat in Dänemark und seit 2018 lernt sie Gesang bei Matthias Helm in Wels. Am Landestheater Linz sang sie unter anderem bei Gräfin Mariza, Der Rosenkavalier, Tosca, Die Frau ohne Schatten, Carmen, La Damnation de Faust etc. Solistisch sang sie bei Das schlaue Füchslein, Fadinger, Die Arabische Prinzessin und La Bohème. Auch bei einigen Move.on Kinderkonzerten des Bruckner Orchesters Linz sang Marlene im Chor und solistisch.

Zeitweise war sie auch teil des Hard-Chores unter der Leitung von Alexander Koller und dem Chor "Die Bunten Steine" unter der Leitung von Katharina Wincor.

VERGANGENE SPIELZEITEN