fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg

Christian Fröhlich

 Christian Fröhlich ©

Christian Fröhlich wurde 1989 in Twistringen bei Bremen geboren. Während des Studiums an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München war er 2011 im Deutschen Theater als Georg in der deutschen Erstaufführung von Frühlings Erwachen (Regie: Matthias Davids) und 2012 als Trekkie-Monster in Avenue Q (Regie: Reinhardt Friese) zu sehen. Sein Studium schloss er 2013 mit seiner One-Man-Show und dem Musical Dracula (Titelrolle und alternierend Van Helsing) ab. Gegen Ende des Studiums spielte er Action in West Side Story (Regensburg) und Paul in Hair (Augsburg).

Im Grenzlandtheater Aachen spielte er den Wolf und den Aschenputtel-Prinzen in Into the Woods und am Landestheater Linz Courfeyrac in Les Misérables (Regie: Matthias Davids). Bei den Salzburger Festspielen war er in der Zauberflöte und als Jimmy in der Dreigroschenoper zu sehen. Im Rahmen seines Masterstudiums an der Royal Academy of Music in London spielte er unter anderem Oliver IV in Love Story und Saul in Rags am Royal Stratford East Theater in London. In der vergangenen Spielzeit verkörperte Christian in Gießen Rapunzels Prinz in Into the Woods und am Grenzlandtheater Aachen in der deutschsprachigen Erstaufführung von Love Story Oliver IV. Im Sommer 2017 war er auf der Freilichtbühne Tecklenburg in Shrek und Rebecca zu sehen.

Zur Saison 2017/2018 wurde Christian als fixes Mitglied des Musicalensembles ans Landestheater Linz engagiert.
STÜCKE UND ROLLEN
Lazarus
Michael
VERGANGENE SPIELZEITEN
Les Misérables (2014/2015)
Courfeyrac / Ensemble
Hairspray (2017/2018)
Mister Pinky / Harriman F. Spitzer / Schuldirektor / Polizist / Wachmann
Betty Blue Eyes (2017/2018)
Nutall / Sutcliffe / Ensemble
Forever Young (2017/2018)
Attentäter (Assassins) (2017/2018)
John Wilkes Booth