fakeimg
mt_aussen_1.jpg

Henry Daniel Mason

 Henry Daniel Mason ©
Henry Mason wurde 1974 in London geboren und arbeitet seit 1996 im Sprech- und Musiktheater als freischaffender Regisseur, Autor und Schauspieler, u. a. Volksoper Wien, Kammeroper Wien, Sommerspiele Klosterneuburg, Oper Dortmund, RSAMD Glasgow, Landestheater Linz, Opera da Camera Linz, Theater Phönix, theaterSpectacel Wilhering, Theater der Jugend, Wien; demnächst Stadttheater Klagenfurt.
Mason studierte 1993 - 97 mit Auszeichnung an der Universität von Exeter (GB) Theaterpraxis und Germanistik. Seit 1997 Unterrichtstätigkeit u. a. in Exeter, an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz (Schauspiel- und Opernschulen), an der Royal Scottish Academy for Music and Drama (RSAMD) in Glasgow. Zu seinen Auszeichnungen gehören u. a. 1998 der Oö. Landeskulturpreis für Bühnenkunst.
Seit 1996 hat Mason insgesamt achtmal für das Barockensemble Opera da Camera Linz inszeniert, u. a. Händels Agrippina, Acis and Galatea und Ariodante, Rameaus Platée, Monteverdis Odysseus in eigenen Librettofassungen sowie Shakespeares Verlorene Liebesmüh als barockes Singspiel.
Von 1999 bis 2001 war Mason Co-Leiter des freien Schauspielensembles TheaterUnser, für das er in Linz, Wien und Bochum schrieb, inszenierte und spielte, u. a. die Eigenproduktionen Wer die Krone kriegt nach den Königsdramen von William Shakespeare und Der Monddiamant, seine Adaption des Romans von Wilkie Collins.
2002 erschien sein Essayband Erzählt um euer Leben. Essays über Shakespeare, Geschichtenerzählen und (Kinder)Theater (edition philosophisch-literarische reihe). Zu seinen Kinderstücken gehören Jäzz & Jäzzica, ein Jäzzical für Menschen ab 6 und Die Insel nach William Shakespeares Sturm.
2005 gründete er das Shakespeare-Ensemble His Majesty's Players: der höchst erfolgreichen Uraufführung von Down with love (nach Venus and Adonis) folgte 2007 eine Neuinszenierung von Die Komödie der Irrungen am Theater Phönix und 2008 Wie es euch gefällt im Rahmen von Theater in der Kulturfabrik Helfenberg.
Seit Herbst 2007 ist Henry Mason künstlerischer Leiter des u\hof: Theater für junges Publikum am Landestheater Linz. Seine Eröffnungsproduktion Candide oder der Optimismus wurde für den STELLA 08 Theaterpreis für junges Publikum nominiert.