fakeimg
graf_header_2.jpg
Franz Lehár

Der Graf von Luxemburg

Operette in drei Akten
Text von Alfred Maria Willner und Robert Bodanzky 
In deutscher Sprache mit Übertiteln

Operette
15.10.2021
Spielstätte Großer Saal Musiktheater
Dauer 02 Std. 15 min.  - Eine Pause -

Termine 2021/2022

Montag, 20. Dezember 2021
Besetzung
19:30 - 22:15 Uhr
Freitag, 31. Dezember 2021
Besetzung
19:00 - 21:45 Uhr
Sonntag, 09. Jänner 2022
19:30 - 22:15 Uhr

2 für 1
Donnerstag, 13. Jänner 2022
19:30 - 22:15 Uhr
Dienstag, 08. Februar 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Dienstag, 15. März 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Donnerstag, 17. März 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Sonntag, 20. März 2022
15:00 - 17:45 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Mittwoch, 23. März 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Samstag, 02. April 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Freitag, 08. April 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Sonntag, 17. April 2022
17:00 - 19:45 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Montag, 25. April 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Mittwoch, 25. Mai 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Freitag, 27. Mai 2022
19:30 - 22:15 Uhr

Der Beginn des Vorverkaufs wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Stückinfo

René, Graf von Luxemburg ist nicht nur ein leidenschaftlicher Bohemien, sondern auch ein unverbesserlicher Hasardeur, der das Geld seiner Vorfahren in den Strudeln des Amüsements bei Spiel und leichten Damen verprasst („So liri, liri, lari, das ganze Moos ging tschari!“). Ein zwar unmoralisches aber höchst lukratives Angebot lockt damit, ihm aus der Bredouille zu helfen. Fürst Basil Basilowitsch benötigt seine Hilfe zur Lösung folgenden Dilemmas: Er hat sich unsterblich in die Sängerin Angèle Didier verliebt, diese besitzt aber nicht den notwendigen Adelstitel, um die Verbindung standesgemäß zu machen. Gegen ein erhebliches Entgelt soll René in einer dreimonatigen Scheinehe ihr diesen Titel verschaffen. Bedingung ist allerdings, dass er die hinreißende Angèle nie zu Gesicht bekommen darf. Natürlich kommt es anders und die Komplikationen sind vorprogrammiert („Bist du’s, lachendes Glück?“).

 

Mit seinem Meisterwerk der späten Wiener Operette voller mitreißender Melodien, Tempo und Witz gelang es Franz Lehár, 1909 an den sensationellen Erfolg der Lustigen Witwe anzuschließen.

Bilder

Der Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Chor. © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Fenja Lukas, Johannes Strauß © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Alfred Rauch, Tomaz Kovacic, Ulf Bunde, Domen Fajfar, Tanzensemble © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Ani Yorentz © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Tänzer, Tomaz Kovacic, Ulf Bunde, Domen Fajfar, Alfred Rauch. © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Fenja Lukas, Johannes Strauß, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Ani Yorentz, Tanzensemble, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Tanzensemble, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Fenja Lukas, Johannes Strauß © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Alfred Rauch, Ani Yorentz © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Ani Yorentz © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Ani Yorentz © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Fenja Lukas © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matthäus Schmidlechner © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Matjaž Stopinšek, Tanzensemble, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Johannes Strauß, Fenja Lukas, Ensemble © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Fenja Lukas, Johannes Strauß, Tanzensemble, Chor © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Franziska Stanner, Ensemble © Barbara PálffyDer Graf von Luxemburg  Alfred Rauch, Franziska Stanner © Barbara Pálffy

Videos

Video for Der Graf von Luxemburg


Besetzung

René, Graf von Luxemburg
Matjaž Stopinšek
Angèle Didier, Sängerin und Theaterunternehmerin
Ani Yorentz
Fürst Basil Basilowitsch
Alfred Rauch
Matthäus Schmidlechner
Gräfin Stasa Kokozow
Franziska Stanner
Armand Brissard, Maler
Johannes Strauß
Juliette Vermont, seine Muse
Fenja Lukas
Sergej Mentschikoff, Basilowitschs Leibwächter
Tomaz Kovacic
Marius Mocan
Pawel von Pawlowitsch, russischer Geheimagent
Domen Fajfar
Bonifacio Galván
Pélégrin, Standesbeamter
Ulf Bunde
Markus Raab
Concierge im Grand Hotel Paris
Ulf Bunde
Markus Raab
Pianist in der Hotellobby
Claudio Novati
Kieran Staub
Svetlomir Zlatkov
Tanzensemble
Franziska Gaßmann
Katharina Glas
Mireia González Fernández
Jacqueline Lopez
Beatriz Scabora
Helena Sturm
Lan Dan Kerstanj
Urko Fernandez Marzana
Hodei Iriarte Kaperotxipi
Filip Löbl

Chor des Landestheaters Linz
Bruckner Orchester Linz