fakeimg
Schauspielhaus_01.jpg

Julian Sigl

 Julian Sigl © Petra Moser
© Petra Moser

Julian Sigl wurde 1988 in Linz geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er an der Anton Bruckner Privatuniversität des Landes Oberösterreich, die er 2011 abschloss. Noch während des Studiums war er in verschiedenen Rollen am Landestheater Linz zu sehen, unter anderem als Prinz in Der Streit von Marivaux. Von 2011 bis 2014 war Julian Sigl festes Ensemblemitglied des Theaters St. Gallen. Dort spielte er zahlreiche Rollen wie den Tempelherrn in Nathan der Weise, Milo Tindle in Revanche und Polyneikes in Ödipus Stadt

Seit der Spielzeit 2016/2017 ist er fixes Ensemblemitglied am Landestheater Linz.


14 Fragen an Julian Sigl


STÜCKE UND ROLLEN
König Ödipus
Priester / Chorführer
VERGANGENE SPIELZEITEN
Das Dschungelbuch (2009/2010)
Shir Khan der Tiger/Akela der Leitwolf/Affe
Der Streit (2009/2010)
Frühlings Erwachen! (2010/2011)
Hans
Die Räuber (2010/2011)
Schufterle
Hermann
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2019/2020)
Simmerl, Jäger / Erzengel Michael
Der Wald (2019/2020)
Gennadi Demjanytsch Gurmyshski
Der Verschwender (2019/2020)
Valentin
Nathan der Weise (2019/2020)
Ein Derwisch
Immer noch Sturm (2019/2020)
Gregor, "Jonatan"
Jägerstätter (2016/2017)
Franz Jägerstätter
Der Sturm (2016/2017)
Caliban
Das Sparschwein (2016/2017)
Béchut
Chalamel
Das Sparschwein (2017/2018)
Béchut
Chalamel
Miststück (2016/2017)
Péter Molnár
Professor Kalocsai
Onkel Pali
Antigone (2017/2018)
Haimon, beider Sohn
Chor
Andorra (2017/2018)
Der Idiot
Der Zerrissene (2017/2018)
Gluthammer
Balkanoperette (2017/2018)
Mirko Topalovic
Balkanoperette (2018/2019)
Mirko Topalovic
Wo sich's machen lässt, da soll man's machen (2017/2018)
Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben (2018/2019)
Simmerl, Jäger / Erzengel Michael
Dogville (2018/2019)
Bill Henson
rand: ständig (2018/2019)
Nebenschauplatzbeauftragter von Land und von Erdkreis (NSPB)
Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui (2018/2019)
Bowl
Givola
Der Ansager
Der Wald (2018/2019)
Gennadi Demjanytsch Gurmyshski