fakeimg
publikum_3.jpg

Silke Fischer

 Silke Fischer ©
Studium der Bühnengestaltung an der HKU-Utrecht/NL und der Kunstuniversität Graz/A – Diplom mit Auszeichnung und Würdigungspreis der KUG 2003.
Während des Studiums arbeitete sie im Kostümatelier des Niederländischen Tanztheaters NDT in Den Haag für Produktionen von Jiri Kylian, Hans van Manen, Paul Lightfoot, William Forsythe, Johan Inger und viele mehr.
Nach dem Studium Arbeiten als Bühnen- und Kostümbildnerin unter anderem an der Staatsoper Hannover, dem Schauspielhaus Graz, dem Salzburger Festspielhaus, dem Festspielhaus St. Pölten, dem Landestheater Linz, dem Landestheater Niederösterreich, dem Brucknerhaus Linz, dem Abrons Art Centre New York und dem Baruch Performing Art Centre New York.
Zusammenarbeit mit Karl M. Sibelius, Jörg Mannes, Sandy Lopičić, Dora Schneider, Darrel Toulon, Rainer Mennicken, Catherine Guerin, SILK, Beverly Blankenship, Peter Breuer, Henry Mason, Laura Kowalewski, Gudrun von Laxenburg und vielen mehr.
Produktionen im Bereich Tanz/Ballett, Schauspiel, Oper, Operette, und Musical sowie Musikvideo und Tanzfilm.
Von 2005 bis 2007 als Kostümdirektorin am Landestheater Linz unter Michael Klügl und Rainer Mennicken engagiert für Oper, Schauspiel und Tanz.
Für das Landestheater Linz hat Silke Fischer für viele Produktionen Kostüme entworfen (u. a. Jelinek: Prinzessinnendramen, Stephen Sondheim: Sweeney Todd, Sandy Lopičić: Geld macht glücklich, Victor Ullmann: Der Kaiser von Atlantis). In den Alpen ist die erste Zusammenarbeit mit Christian Wittmann.