fakeimg
foyer_3.jpg

Hanyi Jang

  Hanyi Jang ©

Hanyi Jang ist ein lyrischer Koloratursopran aus Südkorea. Sie wurde 1994 in Mailand, Italien geboren. Schon ihr Vater war Opernsänger und war damals als Tenor in Italien tätig. So entwickelte sie schon sehr früh Begeisterung für die Oper. Nachdem sie 2013 die Kyeonggi Art High School beendet hatte, studierte sie an der Korea National University of Arts, welche sie 2017 abschloss. Ab 2018 studierte sie nach einer Einladung nun an der Anton Bruckner Privatuniversität bei Katerina Beranova in Linz und schloss 2021 mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Ihre Leistung wurde bereits in verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet. So erhielt sie den 3. Preis beim Nanpa Music Concours, den 2. Preis beim KBS KEPCO Concours und den Hauptpreis bei der Sommerakademie am Mozarteum 2018. 2019 sang sie auch am Preisträgerkonzert des Operettenwettbewerbs der Bruckneruniversität. Hanyi Jang hat bereits verschiedene Rollen auf der Bühne verkörpert, unter anderem in Opern von W. A. Mozart die Pamina in der Zauberflöte, Zerlina in Don Giovanni, Contessa in Le nozze di Figaro sowie Vitellia in La Clemenza di Tito. In Donizettis Lucia di Lammermoor sang sie die Lucia. Man sah sie in La Boheme als Mimi. Zudem trat sie mit dem KBS Symphony Orchestra auf.