fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Bernhard Moshammer

Bernhard Moshammer, geboren 1968 in St. Pölten, wollte als Kind erst Priester werden, dann Fußballprofi, dann Popstar. Hat sich als Musiker durchgeschlagen, sieben Jahre als Verkäufer gearbeitet. Er lebt in Wien, schreibt Romane (zuletzt Der Mitteleuropäische Reinigungskult, Milena 2020), macht Musik für Theater (zuletzt Der gute Mensch von Sezuan (Regie: Peter Wittenberg / Landestheater NÖ 2018), Die Glasmenagerie (Regie: David Bösch / Akademietheater Wien 2018), Hotel Strindberg (Regie: Simon Stone / Akademietheater Wien 2018) und Fernsehen und produziert CDs (zuletzt Börn & Mika Vember / Loss & Ruin, 2020).

STÜCKE UND ROLLEN