fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg

David Arnsperger

  David Arnsperger © Urban Ruths
© Urban Ruths

David Arnsperger, aufgewachsen in Freiburg (Breisgau), studierte an der Universität der Künste Berlin Musical/Show (Diplom mit Auszeichnung) sowie Gesang/Musiktheater (Bachelor of Music). Er gewann den 1. Preis für Musical beim Bundeswettbewerb Gesang, belegte den 1. Platz bei der WestLB Sommerakademie (Stipendium für ein Studium an der Royal Academy of Music London) und ersang den 2. Preis bei der Lotte Lenya Competition in New York. Er spielt in Musicals und Opern, war u. a. Zettel in Brittens Ein Sommernachtstraum, Don Alfonso in Così fan tutte und Ché Guevara in Evita. Beim Kurt-Weill-Fest Dessau gastierte er mit einer Brecht-Liedperformance, einem Soloprogramm und in einer Opern-Partie.

Er war in Hauptrollen vieler Musicalproduktionen zu sehen, u. a. als Munkustrap in Cats (Tournee), Joe Gillis in Sunset Boulevard (Klagenfurt) und in den Titelrollen von Das Phantom der Oper (Hamburg, Oberhausen), Jekyll & Hyde (Kassel), Rocky – das Musical (Hamburg), Dracula (Nordhausen) und Sweeney Todd (Welsh National Opera). Nach dem Heizer Frederick Barrett in Titanic (Bad Hersfelder Festspiele) und Samuel Cooper in Kurt Weills Love Life (Freiburg) debütierte er als Silvius in Die Perlen der Cleopatra an der Komischen Oper Berlin und übernahm die Rolle des Grafen von Krolock bei der Tournee von Tanz der VampireZuletzt war er in Nordhausen als Conférencier in Cabaret zu sehen.

Ab September 2019 ist David Arnsperger Mitglied im fixen Musicalensemble des Landestheaters Linz.