fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg

Tina Schöltzke

  Tina Schöltzke ©

Die gebürtige Berlinerin absolvierte ihr Gesangs-, Schauspiel- und Tanzstudium in Wien. Sie spielte u. a. in den Stücken Mozart! und Elisabeth (Theater an der Wien), Moby Dick und City Of Angels (Theatersommer Amstetten), Jekyll & Hyde (Theater an der Wien), Rebecca (Raimundtheater) , Kiss Me, Kate (Gloriatheater Wien), Sweeney ToddCasanovaMy Fair Lady (Stadttheater Klagenfurt), sowie Hello Dolly (Volksoper Wien) . Sie verkörperte Klärchen im Weißen Rössl, Hannchen in Der Vetter aus Dingsda (Sommerfestspiele Stadl ) und Charlotte in Babytalk (Gloriatheater Wien).

Außerdem wirkte sie in den Konzert-Projekten Jesus Christ SuperstarTanz der VampirePorgy und Bess, Mozarts Krönungsmesse, Brahms Deutsches RequiemSolo für Sopran und Kontrabass (Regie: Werner Sobotka) als Solistin mit. Sie war als Kalliope in Xanadu im Stadttheater Baden zu sehen, spielte im Rahmen der Frankenfestspiele Röttingen in Dracula und die Palmatica in Der Bettelstudent.

Dann war sie in der Rockoper Jedermann (Domfestspiele Erfurt) zu sehen und gab ihr Schauspiel- Debüt in der Rolle der Marie Hopprecht in Der Hauptmann von Köpenick im Gloriatheater Wien. 2016 spielte sie die Lucinda und sang die Mutter in Into The Woods am Landestheater Linz und im letzten Sommer die Junge in Heiße Zeiten im Rahmen der Sommerkomödie in Bad Freienwalde. Sie ist ausgebildete Stimmtherapeutin und syng:TRAINERIN (nach Prof.Kenneth Posey) und unterrichtet im StimmSalon in Wien und Berlin.

VERGANGENE SPIELZEITEN
Into The Woods - Ab in den Wald (2015/2016)
Aschenputtels Stiefschwester Lucinda
Betty Blue Eyes (2017/2018)
Mrs. Roach / Girl Trio / Ensemble