fakeimg
publikum_3.jpg

Andreas Patton

  Andreas Patton © Lalo Jodlbauer
© Lalo Jodlbauer

Andreas Patton wurde 1962 in Hünfeld/Hessen geboren. 1985 – 1989 Schauspielausbildung am Mozarteum Salzburg. Engagements u.a. am Schauspielhaus Stuttgart, Freie Volksbühne Berlin, Thalia Theater Hamburg, Burgtheater, Wiener Volkstheater,  Rabenhof Wien, Schauspiel Köln, Theater Basel, Schauspielhaus Hamburg, z. Z. Düsseldorfer Schauspielhaus (Wahlverwandtschaften) und Sommerspiele Melk (Metropolis).

Diverse Freie Produktionen, Off-Theater im dt.-sprachigen Raum und diverse Regiearbeiten am Pathos-Theater München.

Kino- und TV, unter anderem Hauptrollen in Angela Schaneleks Mein langsames Leben, in Götz Spielmanns Antares, im TV div. Sokos, Polizeirufe, KDDs, Tatorts, TV- Spielfilme.

2010 Nestroypreis für Frost (T. Bernhard) in der Kategorie Beste Off-Produktion und 2011, Publikums- und Jurypreis des Deutschen Hörfilmpreises für den Kinofilm Ganz nah bei dir.

2013 Max- Ophüls- Preis für  Kinofilm Talea.

Andreas Patton lebt mit seiner Familie in Wien.

VERGANGENE SPIELZEITEN