fakeimg
tour_header.jpg

Edward Nunes

  Edward Nunes © Sakher Almonem
© Sakher Almonem
Der Brasilianer Edward Nunes, geboren in Ponta Grossa, erhielt seine Ausbildung zum Tänzer und Choreografen in Zeitgenössischem Tanz an der Escola do Teatro Bolshoi no Brasil Joinville. Während dieser Zeit schuf er neun Choreografien, die nun zum Repertoire der Junior-Company gehören. Bereits während seiner Ausbildung war er auch solistisch tätig, unter anderem als Mäusekönig in Tschaikowskys Ballett Der Nussknacker in der Choreografie von Vladimir Vasiliev sowie in diversen zeitgenössischen Choreografien, etwa von Cassi Abranches, Liliane Grammont, Luiz Fernando Bongiovanni, Alex Neoral, Jomar Mesquita oder Phillipe Trehet. Er wurde in nationalen und internationalen Wettbewerben als bester Tänzer ausgezeichnet, zuletzt beim Tanzolymp Deutschland. In der Saison 2015/2016 unterrichtete er sowohl klassischen als auch modernen Tanz bei der Company des Bolshoi Brasil. In der Spielzeit 2016/2017 war Edward Nunes Mitglied der Ballettcompagnie des Salzburger Landestheaters, mit Beginn der Saison 2017/2018 wechselte er in die Tanzkompanie TANZLIN.Z des Landestheater Linz unter der Leitung von Mei Hong Lin.