fakeimg
led_ring.jpg

Margareta Klobučar

 Margareta Klobučar ©
Geboren und ausgebildet in Kroatien bei Prof. Marica Pernar studierte Margareta Klobučar an der Universität für darstellende Kunst in Wien bei Prof. Donner und Prof. Robert Holl. Beim internationalen Gesangswettbewerb in Deutschlandsberg gewann sie den 1. Preis. Finalistin bei Belvedere in Wien und Ondina Otta in Marburg.

Seit der Saison 2001 gehört sie dem Ensemble der Oper Graz an. Hier sang sie Partien von Mozart (Ilia, Susanna, Donna Elvira, Despina, Pamina, Serviglia, Erste Dame), Donizetti (Adina, Lucia, Maria Stuarda, Norina), Puccini (Musetta, Liu, Mimí), Verdi (Violetta, Gilda, Oscar, Alice Ford), Richard Strauss (Zdenka, Sophie, Zerbinetta) bis hin zu Olympia, Lulu, Manon Lescaut, Jenny Hill sowie Operette (Franzi Cagliari, Adele…)
Neben ihren szenischen Auftritten geht sie auch einer regen Konzerttätigkeit nach.
Gastspiele führten sie nach Innsbruck (Jenny Hill), Klagenfurt (Adina), Zagreb (Violeta und Gilda), Rijeka (Violeta), Skopje (Gilda), Staatsoper Berlin (Sophie), Hamburg (Zdenka), Linz (Sophie), Prag (Adina), Marseille (Sophie), Nancy (Lulu Suite), Bregenz (Füchslein Schlaukopf), Essen (Eurydike), Mörbisch (Franzi Cagliari), Stuttgart (Ilia), Wiener Kammeroper (Madame Silberklang und Euridice), Zürich (Donna Elvira) und Triest.

VERGANGENE SPIELZEITEN