fakeimg
publikum_2.jpg

Iris Maria Stromberger

  Iris Maria Stromberger © D. Fercher
© D. Fercher

Iris Maria Stromberger arbeitete nach dem Schauspieldiplom an verschiedenen Bühnen in Wien, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Villach und Berlin. Nebenbei drehte sie mehrere Kurzfilme und gewann als Schriftstellerin ein Jahresstipendium für Literatur. In den letzten Jahren konnte man sie u.a. als Martirio in Bernarda Albas Haus von Garcia Lorca, in Die Preisverleihungshose Von VADA und  in Wir sind hier um uns zu umarmen von Timber-Trattnig am Klagenfurter Ensemble Theater sehen. Die Angerl gab sie in Jakob, der Letzte von Felix Mitterer bei den Roseggerfestspielen  unter der Regie von Michael Schilhan. Weiters spielte Iris Maria Stromberger in Animal Lounge von Ulrich Hub am Next Liberty Theater der Vereinigten Bühnen Graz, in Das Maß der Dinge von Neil LaBute  sowie das Monologstück Das kunstseidene Mädchen nach Irmgard Keun. Zuletzt übernahm sie die Rolle der Aloysia in Felix Mitterers Groteske Die Weberischen  und interpretierte die Figur der Lisa Berwald im Schüler Gerber von Friedrich Torberg.

STÜCKE UND ROLLEN
Die unendliche Geschichte
ÜckÜck / Troll 1 / Ygramul-Kopf & Stimme / Urgl / Windriese 1