fakeimg
fallback_musiktheater_3.jpg

Kolja Heiß

  Kolja Heiß © Jonas Brandau
© Jonas Brandau
Kolja Heiß, geboren 1983, wuchs in München auf. Nach einem Studium der Sozialen Arbeit in München absolvierte er von 2008 bis 2011 seine Schauspielausbildung am Europäischen Theaterinstitut in Berlin. Parallel dazu spielte er am Akademietheater des Münchner Prinzregententheaters und wirkte bei Lesungen am Schauspiel Leipzig und am Maxim Gorki Theater in Berlin mit. Von 2011 bis 2013 war er am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen engagiert. Danach folgten Gastengagements u.a. am Hans-Otto-Theater Potsdam, am Schleswig-Holsteinischen Landestheater und am Freien Theater Bozen. Im Sommer 2016 war er mit dem Stück Der Räuber Kneißl auf Tournee und an 25 Spielorten in Niederbayern zu sehen. In der Rolle des Atréju in Die unendliche Geschichte spielt Kolja Heiß das erste Mal am Landestheater Linz.
STÜCKE UND ROLLEN