fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Miriam Böhmdorfer

  Miriam Böhmdorfer ©

Miriam Böhmdorfer wurde 1990 in Linz geboren. Sie erhielt ihren ersten Gesangsunterricht mit sechzehn Jahren an der Landesmusikschule Hartkirchen bei Andrea Wögerer. Darüber hinaus nahm sie an Meisterkursen bei Valentina Kutzarova und Ulrike Sych teil und erhielt ein halbes Jahr Gesangsunterricht bei Sergio Ladu in Mailand. 2008 gewann sie einen zweiten Preis beim Wettbewerb „Prima la Musica“ auf  Bundesebene.

 

Der Matura an der HBLA für Künstlerische Gestaltung in Linz folgte ein Musikstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. 2014 beendete Miriam Böhmdorfer ihr Bachelorstudium „Elementare Musikpädagogik“ mit Auszeichnung, um im Anschluss an der gleichen Universität im künstlerischen Studiengang Gesang und Gesangspädagogik bei Guido Baehr zu studieren.

 

Erste Opernerfahrungen sammelte sie 2014 im Rahmen einer Studentenproduktion als Papagena in Die Zauberflöte von W.A. Mozart, und war im gleichen Jahr als Regina in Die Prinzessin von Trapezunt von Jacques Offenbach im Rahmen der 10. Freyunger Opernwerkstatt zu sehen. Am Landestheater Linz gastierte die Sopranistin 2015 in der Rolle des Philipp in der österreichischen Erstaufführung der Kinderoper Freunde! von Peter Androsch unter der musikalischen Leitung von Thomas Kerbl und der Regie von Peter Andreas Landerl. Zuletzt verkörperte sie im Februar 2016 die Frau des Menschenfressers in Hans Werner Henzes Pollicino am Akademischen Gymnasium Linz unter der musikalischen Leitung von Dennis Russell Davies.

VERGANGENE SPIELZEITEN