fakeimg
fallback_promenade_foyer_2.jpg

Cedric Lee Bradley

  Cedric Lee Bradley ©

Cedric Lee Bradley wurde an der High School for the Performing and Visual Arts in Houston/Texas und der University of New York ausgebildet. In New York tanzte er als Solotänzer in verschiedenen Companys. Es folgten Engagements in West Side Story, 42nd Street, Singin’ In The Rain und Anything Goes. Mit Sophisticated Lady und Good Luck tourte er durch Europa. 1995 führte ihn sein Weg nach Österreich. Als Tänzer und Sänger wirkte er in Salome an der Bayerischen Staatsoper und Dance Dance Dance an der Volksoper Wien mit. Am Raimund Theater in Wien war er als Judah in Joseph And The Amazing Technicolor Dreamcoat, als Hud in Hair und in Barbarella zu sehen. Er spielte beim Musicalsommer Amstetten in Sweet Charity, Rocky Horror Show, Kiss Me, Kate, als Father Mapple in Moby Dick und Hawker in The Who’s Tommy.

Seine erfolgreiche Tätigkeit als Choreograf und Regisseur reicht von Musical und Operette bis zu Kabarett, Gala und Shows. Darunter: Eurovision Song Contest 2007, die DJ-Ötzi-Tour Peace und Vollgas, der Lifeball (für Elton John, Lionel Richie und Anastacia) Echt (Hektiker), Nonnsens, Gloria-Gaynor-Show, Print Oscars, A Tribute To ABBA, Jesus Christ Superstar, Anything Goes, Die Blume von Hawaii und My Fair Lady (Theater Magdeburg), Die Fledermaus (Theater Eisenach), On The Town und Die Piraten (Theater Oldenburg), die Uraufführungen von Tutanchamun und Klimt (Festspiele Gutenstein), Beatlemania (Vereinigte Bühnen Wien), Die jungen Tenöre (Tournee), Love & Tutanchamun (Oper Kairo), Mary Poppins (Estland), Thriller – A Tribute To Michael Jackson (Produktion, Regie & Choreografie), Evita (Theater Erfurt), Jedermann (Erfurt). Seine neue Single Bring It Back To You ist jetzt auf itunes und Youtube. In Linz steppt, singt und tanzt Cedric im Ensemble von Singin‘ In The Rain.