fakeimg
mt_grossersaal_3.jpg

Tamsin Oglesby

  Tamsin Oglesby ©

Tamsin Oglesby ist eine britische Theaterautorin und Regisseurin. Ihr erstes Stück Two lips indifferent red wurde 1995 am Londoner Bush Theatre uraufgeführt. Seitdem laufen ihre Stücke u. a. am Tricycle, Birmingham Rep, Hampstead Theatre und dem Cottesloe des National Theatre mit großem Erfolg. Für die Bühne des Royal Shakespeare Theatre adaptierte sie The Mouse and his Child von Russell Hoban. Tamsin Oglesby arbeitet nicht nur als Theaterautorin, sondern hat auch schon am Royal Court Theatre, am National Theatre Studio und immer wieder für das London Fringe als Regisseurin gearbeitet. Sie schreibt außerdem für Film und Fernsehen sowie Hörspiele. Ihr erstes in deutscher Übersetzung erschienenes Stück Richtig alt, so 45 hatte 2011 an den Kammerspielen des Landestheaters Linz Premiere, Regie und Übersetzung Christian Wittmann. 2012 folgte vom selben Team die Uraufführung Ephebiphobia (Angst vor Teenagern), 2013 Der (eingbildete) Frauenfeind, Übersetzung Christian Wittmann, Regie Gerhard Willert. 2016 wird Hans-Ulrich Becker Meine beste Freundin inszenieren.

Momentan hat sie Stückaufträge vom National Theatre, der Royal Shakespeare Company und dem Hampstead Theatre.

VERGANGENE SPIELZEITEN