fakeimg
mt_aussenansicht_2.jpg

Matthias Trattner

 Matthias Trattner © Johannes Gstöttenmayer
© Johannes Gstöttenmayer
Matthias Trattner wurde 1993 geboren. Mit 5 Jahren erhielt er den ersten Unterricht auf der Geige im OÖ Musikschulwerk. Von 2003 bis 2006 war er bei den St. Florianer Sängerknaben. Mitwirkung bei La Bohéme an der Volksoper Wien sowie Konzertreisen nach Griechenland Indien, Thailand, Brasilien, Argentinien und in die USA. Seit 2007 Gesangsunterricht in der Landesmusikschule Peuerbach.
Matthias Trattner war 2008 Preisträger beim Landeswettbewerb und Bundeswettbewerb PRIMA LA MUSICA.
In der Saison 2008/2009 spielte er die Titelrolle in der Weihnachtsoper Amahl und die nächtlichen Besucher am Landestheater Linz.
2009 wurde er für einen Kunstfilm anlässlich der Kärntner Landes- ausstellung im Benediktinerstift St. Paul engagiert.
In den darauffolgenden Jahren wirkte er im u\hof: und in den Kammerspielen des Landestheaters Linz bei folgenden Produktionen mit: In 10 Tagen von 0 auf 100, Küssen verboten, Frühlings Erwachen! und Linie 1.
2010 übernahm er die Rolle des „Simba“ in König der Löwen am Stadttheater Wels und im Sommer 2011 wirkte er im Landestheater Linz beim Musical Jekyll & Hyde mit.
VERGANGENE SPIELZEITEN
Amahl und die nächtlichen Besucher (2008/2009)
Amahl
A Clockwork Orange (2011/2012)
Mitglied der Billy-Boy-Gang / Wall / Neuer Droog