fakeimg
tour_header.jpg

Tobias Ribitzki

 Tobias Ribitzki ©
Tobias Ribitzki ist Master der Theater- und Medienwissenschaften. Während des Studiums assistierte er am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen, am Nationaltheater in Mannheim (als persönlicher Assistent von Stefan Huber) und in der Produktionsleitung der RuhrTriennale (bei Peter Brooks Tierno Bokar). 2005 war er Stipendiat des Richard Wagner Verbandes.
Seit der Spielzeit 2006/07 ist er fest als Regieassistent und Abendspielleiter für die Sparte Musiktheater am Landestheater Linz engagiert und begleitete hier u. a. La Calisto, Un ballo in maschera, Neues vom Tage (Regiemitarbeit), Die Architektur des Regens (Koproduktion mit der Biennale München), Eugen Onegin und den Orphée.
In der Spielzeit 2007/08 setzte er die Uraufführung der Kinderoper Die Kuh Rosmarie von Claudia Federspieler in Szene. Als Kooperation mit Linz09 inszeniert er die Oper Picknick im Felde von Constantinos Stylianou (Uraufführung Februar 2009 in den Linzer Kammerspielen).
Des Weiteren gestaltete er gemeinsam mit Gotho Griesmeier und Martin Achrainer die Liederabend-Collagen Das höchste der Gefühle?! und Das höchste der Gefühle?! 2 - Die Kehrseite der Medaille für das Eisenhand und die Linzer Kammerspiele.
Mit der Spielzeit 2009/10 wird er an die Staatsoper Hannover wechseln.