fakeimg
Schauspielhaus_02.jpg

Saskia Sophie Maas

  Saskia Sophie Maas ©

Die Sopranistin Saskia Sophie Maas wurde im fränkischen Crailsheim geboren.


Seit dem Wintersemester 2021/22 studiert sie an der an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart Gesang bei Prof. Thilo Dahlmann. Im Juli 2024 wird sie dort ihren Abschluss machen. Sie besuchte Meisterkurse bei Prof. Dominik Wortig, Julia Kleiter, Margreet Honig, Capucine Chiaudani sowie Prof. Roman Trekel. 2021 schloss die Sopranistin ihr Studium der Gesangspädagogik mit Bestnote an der Hochschule für Musik Detmold ab.


Ihr Bühnendebut feierte sie 2018 im Rahmen der Oper auf dem Lande, Crailsheim, als Bärbel in Leon Jessels Operette Schwarzwaldmädel. 2021 übernahm sie im Rahmen einer Produktion der Hochschule für Musik Detmold die Rolle der Sophie Scholl in Udo Zimmermanns Weiße Rose.
2022 war Saskia Maas Finalistin beim Musikwettbewerb des KunstSalon Köln und gewann den dortigen Publikumspreis. Im Dezember desselben Jahres wirkte die Sopranistin im Rahmen der Akademie Musiktheater Heute der Deutschen Bank Stiftung Frankfurt bei zwei Uraufführungen mit.


Mit Beginn der Spielzeit 2023/24 wird sie für zwei Jahre Ensemblemitglied des Oberösterreichischen Opernstudios am Landestheater Linz sein.

STÜCKE UND ROLLEN
Il viaggio
Adriana Braggi
Clotildina Nini
VERGANGENE SPIELZEITEN