fakeimg
fallback_musiktheater_3.jpg

Julia Schneider

 Julia Schneider © Colin Linde
© Colin Linde
Julia Schneider wurde 1990 in Jerusalem geboren (Muttersprachen Deutsch, Hebräisch und Englisch) und besuchte bis 2002 in Israel die Schule.
Seit 2002 ist sie in Österreich und erhielt neben der Schule eine Musical-Ausbildung. Sie spielte bereits 2006/2007 u. a. am Stadttheater Wels, bei den Bad Leonfeldner Musical Wochen und erstmals auch am Landestheater Linz.
Julia Schneider maturierte 2008 an der Linz International School Auhof und absolvierte zusätzlich das IB (International Baccalaureate) mit Schwerpunkt Theatre Arts.
Im Wintersemester 2008 setzte sie unmittelbar ihre Musical-Ausbildung am Doreen Bird College of Performing Arts in London fort.
An der KFU Graz und Universität Wien studierte sie 2009, 2010 Transkulturelle Kommunikation (Englisch und Spanisch) bevor sie im Wintersemester 2010 ihr Schauspielstudium an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz begann.
Seit 2012 ist Julia Schneider, als Mitglied des Kunst-Kulturvereins „M-arts“, an der Organisation des interdisziplinären Kunstfestivals „Spielfestival“ beteiligt.
Die weibliche Hauptrolle im Kurzfilm Waiting for Elegy für die Louis Vuitton Journey Awards 2012 markiert den Beginn ihrer Zusammenarbeit mit der Filmproduktionsfirma Prime Concept.
Im Zuge ihrer Ausbildung nahm sie 2011/2012 anlässlich des 70. Geburtstages von Peter Handke im Landestheater Linz an der Lesung Dich an das offene Schuhband gewöhnen teil.
In der Spielzeit 2012/2013 ist Julia Schneider in Otfried Preußlers Die kleine Hexe und in Triumph der Provinz von Felicia Zeller am Landestheater Linz zu sehen.
VERGANGENE SPIELZEITEN