fakeimg
mt_aussen_1.jpg

Leo Kulaš

  Leo Kulaš ©
Der 1960 in Metkovic, Kroatien, geborene Kostümbildner Leo Kulaš studierte in Belgrad Kostümdesign. Seit 1983 stattete er über 150 Schauspiel-, Opern-, Ballett-, TV-Produktionen und Kinofilme aus. Vielfach ausgezeichnet für seine Arbeit an den renommiertesten Bühnen Ex-Jugoslawiens weitete Kulaš seit Ende der neunziger Jahre sein Wirkungsfeld vor allem auf deutschsprachige und italienische Theater aus. U.a. entwarf er Kostümbilder für das Düsseldorfer Schauspielhaus, das Thalia-Theater Hamburg, das Theater an der Ruhr Mülheim, die Staatstheater von Dresden, Schwerin und Karlsruhe, die Wiener Festwochen, das Schauspiel Graz, das Stadttheater Klagenfurt, das Teatro Metastasio Prato, das Teatro Rosetti Triest. Dabei arbeitete er u. a. mit den Regisseuren Paolo Magelli, Tomaž Pandur, Edward Miller, Roberto Ciulli, Ernst M. Binder, François-Michel Pesenti, Sandy Lopičić und Edward Clug zusammen. Am Landestheater Linz kreierte er 2008 die Kostüme für Matthias Davids‘ Inszenierung von Cavallis La Calisto.