fakeimg
mt_grossersaal_3.jpg

Sofie Pint

Geboren 1991 in Grieskirchen. Sofie Pint schloss 2018 ihre Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss ab. Sie war während ihrer Ausbildung bereits im KULTUR.PARK.TRAUN in Der Raub der Sabinerinnen, in Master of Fake in der Arbeiterkammer in Linz und in ... und die Vögel nach Aristophanes am OFF Theater in Wien zu sehen. Nach Abschluss ihrer Ausbildung spielte sie in Liebesgeschichten und Heiratssachen im Theater in der Kulturfabrik Helfenberg und in GLEICH ≠ GLEICH, einer Produktion des Theater Jugendstil, in Niederösterreich und Wien. Zuletzt war sie mit Unbeständig ist die Liebe im Theater Spielraum zu sehen. Sofie Pint ist ab der Spielzeit 2019/2020 fixes Ensemblemitglied am Jungen Theater in Linz.

STÜCKE UND ROLLEN
Tschick
Frau 1 / Isa / Fricke / Frau 2 / Stimme / Mutter