fakeimg
Guillaume-Tell_header.jpg

Stücke

Spielzeit 2024/2025
Spielzeit 2023/2024

Stücksuche

Gioachino Rossini

Guillaume Tell

(Wilhelm Tell)

Oper in vier Akten
Text von Etienne de Jouy und Hippolyte Bis nach dem gleichnamigen Schauspiel von Friedrich Schiller und nach der Erzählung Wilhelm
Tell oder Die befreite Schweiz
von Jean Pierre Claris de Florian
In französischer Sprache mit Übertiteln

Oper
Premiere 17.05.2025
Spielstätte Großer Saal Musiktheater

Termine 2024/2025

Samstag, 17. Mai 2025 19:00 - 22:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater
Premiere
Premieren-Abo Musiktheater
Dienstag, 27. Mai 2025 19:00 - 22:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater
Opern-Abo
Samstag, 14. Juni 2025 19:00 - 22:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater
Landabo Mix
Sonntag, 22. Juni 2025 17:00 - 20:30 Uhr
Großer Saal Musiktheater
Frühjahrs-Schnuppperabo Musiktheater, Sonntag-17 Uhr-Reihe

Stückinfo

1829 ereignete sich eine musikalische Revolution in Paris, als Gioachino Rossini seine Oper Guillaume Tell zur Uraufführung brachte. Denn dieses Werk entfaltete ein bis dahin – im wahrsten Sinne des Wortes – unerhörtes Ausdrucksspektrum: Idyllische Naturschilderungen stehen hier neben mitreißenden Chorszenen, verinnerlichte Sologesänge von berührender Emotionalität treffen auf vor Energie berstende Passagen.

Und so findet Rossini hier immer genau den richtigen Ton, um Friedrich Schillers populäres Drama über den Freiheitskampf der Schweizer für die Musiktheaterbühne zu gewinnen. Dabei bedauert man angesichts dieser packenden Musik bei jeder Begegnung mit Rossinis Guillaume Tell immer wieder aufs Neue, dass der Komponist nach diesem Werk in den 39 folgenden Jahren bis zu seinem Tod 1868 keine Oper mehr schuf.


Besetzung