fakeimg
Schauspielhaus_05.jpg

Lisa-Katrina Mayer

 Lisa-Katrina Mayer © Alice Ionescu
© Alice Ionescu
Lisa-Katrina Mayer, 1988 in Stuttgart geboren, absolvierte ihre Schauspielausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste und der Bruckneruni Linz. Nach Arbeiten als Gast, unter anderem am Landestheater Linz, am Luzerner Theater, sowie am Schauspielhaus Zürich, wurde sie bereits während ihres Studiums als festes Ensemblemitglied am Schauspielhaus Zürich engagiert. 
Seither arbeitete sie regelmäßig mit Herbert Fritsch, Kornél Mundruczó, Jan Bosse, Karin Henkel, Sebastian Nübling, Timofey Kuljabin, Barbara Frey, Katja Brunner, Hubert Wild, Franz-Xaver Mayr und zahlreichen weiteren Regisseur:innen zusammen. 
In der Spielzeit 2017/18 entwickelte Lisa-Katrina Mayer gemeinsam mit der Choreografin und Regisseurin Salome Schneebeli, sowie der Videokünstlerin Heta Multanen die Schweizer Erstaufführung von Sibylle Bergs Missionen der Schönheit als Solo Performance. Seitdem bildet der Fokus auf die Verbindung von Schauspiel und zeitgenössischem Tanz einen maßgeblichen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit und Kollaborationen mit diversen Künstler:innen führten sie unter anderem regelmäßig nach Brüssel (P.A.R.T.S.), sowie an die Tanzfabrik Berlin und die Uferstudios Berlin. 
Seit 2019 lebt Lisa-Katrina Mayer in Berlin und arbeitet als freischaffende Schauspielerin, unter anderem an den Münchner Kammerspielen, am Schauspielhaus Zürich, am Schauspiel Leipzig, am Schauspiel Stuttgart und an der Ruhrtriennale. 
Lisa-Katrina Mayer ist ebenfalls vor der Kamera als Schauspielerin in Film und Fernsehen tätig, so feierte sie beispielsweise 2022 an den 75. Internationalen Filmfestspielen Cannes mit Doroteya Droumevas Spielfilm The Vagabonds Premiere und war im selben Jahr in Rosa von Praunheims Die Nachtigall oder der grausame Sohn im Kino zu sehen. 
2019 war Mayer an der Seite von Barbara Frey und Wolfram Koch Teil der Jury des von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste verliehenen Gertrud-Eysoldt-Rings. 
Darüber hinaus arbeitet sie als Regisseurin und inszeniert am Landestheater Linz in der aktuellen Spielzeit Café Populaire von Nora Abdel-Maksoud. 

STÜCKE UND ROLLEN
Inszenierung
Café Populaire