fakeimg
Schauspielhaus_01.jpg

Marco Cristini

 Marco Cristini ©

Marco Cristini wurde 1974 in eine Familie mit langer Tradition im Bereich des Bühnenbildes geboren. Er beschloss, sein Erbe fortzusetzen, indem er die NABA (Nuova Accademia di Belle Arti) in Mailand absolvierte, wo er heute als Lehrer für Bühnenbild und Technik tätig ist.

Dank der Unterstützung von Margherita Palli folgte er ihr an Strehler's Piccolo Teatro in Mailand, wo er zwischen 2000 und 2007 als technischer Assistent an den berühmten Produktionen von Luca Ronconi mitwirkte, wie PrometeoSoldatiProfessor BernahrdiIl ventaglio. Seinen Erfahrungsschatz erweiterte Marco Cristini durch seine Mitarbeit an den Bühnenbildern von Margherita Palli in der Oper, für den Filmregisseur Mario Martone am Teatro alla Scala (Cena delle beffeAndrea ChenierChovanscina) und den den Bühnenbildner Sergio Tramonti (Elektra am Teatro Petruzzelli, Cavalleria rusticanaPagliacciLuisa Miller am Teatro alla Scala).

Jüngste Arbeiten waren Puzzle me und Coltelli nelle galline, wo er Bühnenbildprojekte mit Margherita Palli entwarf und Marjorie Prime unter der Regie von Raphael T. Vogel.

Auch wenn er für das Fernsehen und die Musikunterhaltung gearbeitet hat, gilt seine erste Liebe dem Theater.

STÜCKE UND ROLLEN
Bühnenbildmitarbeit
Lachesis