fakeimg
publikum_3.jpg

Tanja Regele

Die gebürtige Südtirolerin Tanja Regele studierte an der Universität Wien Psychologie. 2015 gewannen sie und ihr Team "Zement" mit ihrer Fassung von Die Konferenz der Tiere den Jungwild-Nachwuchspreis auf dem Gebiet der darstellenden Kunst für junges Publikum. Nach mehreren Hospitanzen am Burgtheater bei Matthias Hartmann, Roland Schimmelpfennig und Anna Bergmann arbeitet sie seit der Spielzeit 2016/2017 am Landestheater Linz als Regieassistentin in der Sparte Schauspiel. Dort inszenierte sie in der Spielzeit 2017/2018 den Liederabend Wo sich’s machen lässt, da soll man's machen. In der Spielzeit 2018/2019 inszenierte sie die Uraufführung des Auftragswerks rand: ständig von Martin Plattner am Landestheater Linz. Mit Tschick arbeitet sie erstmals als Regisseurin für das Junge Theater am Landestheater.
STÜCKE UND ROLLEN
Inszenierung
Tschick
Tschick

VERGANGENE SPIELZEITEN