fakeimg
publikum_2.jpg

Silvia Fritz

  Silvia Fritz © Lutz Edelhoff
© Lutz Edelhoff

Silvia Fritz wurde 1975 in Innsbruck geboren. Nach der Ausbildung an der HBLA für Mode und Bekleidungstechnik in Innsbruck und der Meisterklasse für Damenkleidermacher in Linz, die sie mit der Meisterprüfung abschloss, arbeitete sie als Schnittdirektrice bei zwei Modefirmen. Erste Erfahrungen im Bereich Theaterkostüm sammelte sie bei einem Sommerpraktikum bei den Tiroler Volksschauspielen während des Studiums für Architektur. Es folgten zahlreiche Produktionen als freischaffende Kostümbildnerin im Off-Theaterbereich wie Dreimal Leben für das Theater im Lendbräukeller in Schwaz, Gigli Concert für das Kellertheater in Innsbruck, Frau Suitner für die Geierwallybühne Elbigenalp, Superhenne Hanna für die Kopingbühne Hall. 2007/2008 zeichnete sie verantwortlich für das Kostümbild von Höllenritt bei den Tiroler Volksschauspielen und Superandi am Tiroler Landestheater. Ab 2009 arbeitete sie als Kostümbildassistentin am Stadttheater Klagenfurt für Die Dreigroschenoper, Der Theatermacher, Kourkougi, Pinocchio, Der Nussknacker, My Fair Lady, Miss Saigon, Das schlaue Füchslein, Der Zigeunerbaron und mehr. Bei King Kong assistierte sie erstmals für Kostüm- und Bühnenbild. Anschließend wurde sie für Sunset Boulevard und  Die Liebe zu den drei Orangen auch als Bühnenbildassistentin engagiert. Während des Engagements in Klagenfurt kreierte sie die Kostüme von Jennifer oder die Rückkehr der Willis am Odeon Theater in Wien, Stigma an der Freilichtbühne Schwaz und Evita am Theater Erfurt, das für die beste Produktion in der Spielzeit 2013/2014 mit dem Zuschauerpreis ausgezeichnet wurde. Am Landestheater Linz entwirft Silvia Fritz die Kostüme für das Musical Grand Hotel auf der Arena Schauspielhaus Promenade.

VERGANGENE SPIELZEITEN