fakeimg
publikum_2.jpg

Caroline Maresch

 Caroline Maresch © Olivia Wimmer
© Olivia Wimmer

Caroline Maresch studierte Publizistik und Kommunikationswissenschaft und in Fächerkombination Theater-, Film- und Medienwissenschaft und Geschichte an der Universität Wien. Begleitend zum Studium war sie für das Radiokulturhaus Wien tätig. Aufbauend studierte sie Multimediaart an der FH Salzburg und wirkte in Hallein an Projekten im Kunst- und Kulturbereich organisatorisch und gestalterisch mit, u. a. für die Ausstellung Tagtraum, Medienskulpturen (u. a. Agatha Agita) Installationen (u. a. KapIII-32(15) ) und freiberuflich im Bereich Visual Effects (2013 - Die fantastischen Abenteuer der Radiostation FM4). Nach einer Anstellung bei der Artfabik in Innsbruck absolvierte sie Hospitanzen am Landestheater Linz (2013-2014) und arbeitete seither als Ausstattungsassistentin für das Theater Phönix (Happy Planet) und das Landestheater Linz (u. a. Götterdämmerung). Vollverantwortlich stattete sie die Komödie Liebe und Zufall für das Ensemble Porcia in Spittal a. d. Drau aus, wo sie auch die Ausstattungsassistenz für den Sommer 2015 übernommen hat.

VERGANGENE SPIELZEITEN