fakeimg
foyer_2.jpg

Karel van Laere

Karel van Laere nahm am Alba Theaterhaus in Den Haag von 2005 bis 2007 an den jährlich stattfindenen „Expeditionen“ teil. Das Ergebnis dieser Arbeit war Piece of cake, das auch im Juli 2007 am Alba Theaterhaus aufgeführt wurde. Von allen Projekten, an denen er mitgearbeitet hat, sieht Karel van Laere die Arbeit am Alba als die für ihn wichtigste an. Alba stellt eine individuelle Ausstattung zur Verfügung, die junge Performer dazu ermutigt, zu entwerfen, gemeinsam zu arbeiten und ihre eigenen Ideen für eine Theaterproduktion zu entwickeln.
2006 wurde seine Produktion Kaba’al uraufgeführt. Auf Basis dieser Perfomance entstanden mehrere Kurzfilme. Von September 2007 bis März 2008 war Karel van Laere Mitglied der Performershaus Theaterschule in Silkeborg, Dänemark. Zur Zeit besucht er die Theaterschule Maastrich in den Niederlanden.
Als Kostümbildner ergab sich für Karel van Laere eine erste Zusammenarbeit mit Peter Missotten für das Theaterstück De wilde wilde weg in Antwerpen. Anschließend wurde er von Missotten für Kepler nach Linz.
VERGANGENE SPIELZEITEN