fakeimg
mt_aussen_1.jpg

Susanna Hirschler

  Susanna Hirschler ©

Susanne Hirschler studierte am Konservatorium der Stadt Wien Schauspiel (Prof. Elfriede Ott). Aus Liebe zur Musik nahm sie jedoch schon während ihres Schauspielstudiums Gesang- und Tanzunterricht. Schon während der Ausbildung spielte sie am Wiener Ronacher mit Kollegen wie Wolfgang Ambros, Herwig Seeböck und Ida Krottendorf. Nach ihrem Abschluss ging sie als Gast ans Wiener Volkstheater. Danach wurde sie an das Theater Ingolstadt engagiert, wo sie 2½ Jahre blieb.

Im Anschluss zog sie für einige Zeit nach Berlin, um eine Weiterbildung im Bereich Film zu machen. Es folgte ein musikalisches Engagement für eine langjährige Tournee durch Deutschland und die Schweiz. Zurück in Wien entwickelte Susanna Hirschler ihre Soloprogramme als Sängerin und Komödiantin.

2013 wirkte sie bei der ORF-Sendung Dancing Stars mit, wo sie sich in die Herzen der Zuseher tanzte. Desweiteren spielte sie am Lustspielhaus, Kabarett Simpl, Wiener Metropol, Stadttheater Baden und Stadttheater Berndorf.

Im Winter 2018 durfte sie mit dem international bekannten Regisseur Sir Trevor Nunn an den Vereinigten Bühnen Wien zusammenarbeiten. Beim Lehárfestival 2019 in Bad Ischl erfüllte sich für die vielseitige Künstlerin ein großer Wunsch, denn sie spielte unter der Regie von Thomas Enzinger in Im weißen Rössl die Rösslwirtin. Ab Herbst 2019 spielt sie erstmals am Linzer Landestheater in Sister Act (Regie: Andreas Gergen).
STÜCKE UND ROLLEN
Sister Act
Mary Curata