fakeimg
fallback_promenade_2.jpg

Hanna Rode

Hanna Rode ist Bühnen- und Kostümbildnerin und lebt in Berlin.

Sie studierte an der Hochschule Hannover Szenografie- Kostüm und an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee Freie Kunst/ Bühnen- und Kostümbild.

Im Bereich Theater und Oper realisierte sie international Projekte, u. a. für die Wuppertaler Bühnen, die Deutschen Oper, das Théâtrè de la Ville de Luxembourg, das Landestheater Linz und das Schauspielhaus Hannover. 2017 arbeitete sie im Kollektiv Vinge/ Müller im Rahmen der Berliner Festspiele als Theatermalerin.

Der Kurzspielfilm Kontener (Regie: Sebastian Lang), dessen Co- Autorin sie ist und für den sie das Kostümbild entwarf, lief 2017 auf der Berlinale in der Sektion „Perspektive Deutsches Kino“ und war für den Europäischen Filmpreis 2018 nominiert.

Vergangenes Jahr drehte sie, wieder in Zusammenarbeit mit Sebastian Lang, ihren ersten Langfilm. Bei jenem Projekt übernahm sie die Artdirektion und fungierte nicht nur als Szenen- und Kostümbildnerin, sondern auch als Maskenplastikerin.